Carinthia – Biwaksäcke aus Gore-Tex Arid Lite Air…

Carinthia –

Biwaksäcke aus Gore-Tex Arid Lite Air…

Anbei einige Informationen aus dem Hause Carinthia. Der Kärntner Isolationsspezialist CARINTHIA entwickelt hochwertige und praxistaugliche Schlafsäcke für jeden Einsatz vom sommerlichen Open-Air-Festival bis zur 8000er- Expedition oder sibirischen Wintertour. Meistens übernachtet man bei solchen Unternehmungen im Zelt; in manchen Situationen jedoch muss man darauf verzichten: weil ein Zelt zu schwer ist oder zu unflexibel. CARINTHIA bietet drei High-End-Lösungen für wetterbedingte Schlafprobleme an: vollwertige, wasserdichte und hoch atmungsaktive Biwaksäcke, hergestellt aus dem einzigartigen GORE-TEX® Arid Lite Air. Dieses absolut wasserdichte Dreilagen-Laminat ist luftdurchlässig und bietet so einen einzigartigen Schlafklimakomfort – geschützt vor Regen und Tau und frei von Kondensfeuchtigkeit innen.

Ob für ein geplantes Biwak in der Wand oder für den Notfall: Ein Biwaksack sollte auf keiner anspruchsvollen Bergtour fehlen. Doch wer schon mal in einem Biwaksack übernachtet hat, weiß auch um die typischen Nachteile: Viel Kondensfeuchtigkeit und dadurch wenig Komfort! Nicht so bei den Biwaksäcken und -zelten von CARINTHIA. Denn der österreichische Schlafsackspezialist näht sie aus Gore-Tex Arid Lite Air. Dieses Dreilagen-Laminat ist extrem atmungsaktiv und – anders als Gore-Tex-Materialien, die für Bekleidung verwendet werden – luftdurchlässig. Alle CARINTHIA-Biwaksäcke können daher komplett (!) geschlossen werden, ohne dass man Angst haben müsste, zu ersticken. Sie bieten so absoluten Wetterschutz gepaart mit viel Komfort – auch wenn draußen ein gnadenloser Regensturm bläst. Die drei Modelle decken mit ihren Konzepten alle Anforderungen ab.

_______________________________________________

Carinthia Expedition Cover
Das Expedition Cover ist mit praktischem Zipp-in-zipp-System versehen und kann mit Carinhtia Schlafsäcken verbunden werden. Damit bleibt das Rein- und Rausschlüpfen genauso bequem wie ohne Biwaksack. Einsatzbereiche: Alpinismus, Backup für Bike- und Skitouren, Wildnistrekking usw.

Carinthia Expedition Cover

Foto: Carinthia

 

Produktinfo:
– Carinthia Expedition Cover

Konstruktion:
– Biwaksack

Einsatzbereiche:
– Alpinismus, Backup für Bike- und Skitouren, Wildnistrekking usw.

Farben:
–  olivegrün (abgebildete Farbe)

Funktionen/Details:
mit praktischem Zipp-in-zipp-System versehen und kann mit Carinhtia Schlafsäcken verbunden werden
– abgedeckter Seiten-RV
– Kordelzug an der Kapuze

Größen:
– 230 x 90cm

Packmass:
– 32 x 10cm

Gewicht:
– 600 gramm

Technologien:
– Material Oberteil: GORE-TEX® Arid Lite Air (> 10.000 mm Wassersäule)
– Material Unterteil: PUR-beschichtetes Polyamid-Gewebe (> 6.000 mm Wassersäule)

_______________________________________________

Carinthia Bivy Tent Tour
Das Bivy Tent Tour ist ein erweiterter Biwaksack, der durch seinen Gestängebogen mehr Platz am Kopf bietet und das Gesicht frei hält. Er kann komplett (!) geschlossen werden und bietet absoluten Rundumschutz vor Wind und Wetter. Einsatzbereiche: Extreme Minimaltouren (Bike, Ski, Trekking), Tierbeobachtung, Jagd usw.

Carinthia Bivy Tent Tour

Foto: Carinthia

 

Produktinfo:
– Carinthia Bivy Tent Tour

Konstruktion:
– erweiterter Biwaksack

Einsatzbereiche:
– Extreme Minimaltouren (Bike, Ski, Trekking), Tierbeobachtung, Jagd usw.

Farben:
–  olivegrün (abgebildete Farbe)

Funktionen/Details:
erweiterter Biwaksack, der durch seinen Gestängebogen mehr Platz am Kopf bietet
– komplett verschließbar
– Gestängebogen aus hochfester Alulegierung 7075 F51

Größen:
– 250 x 76 x 40cm

Packmass:
– 35 x 10cm

Gewicht:
– 1000 gramm

Technologien:
– Material Oberteil: GORE-TEX® Arid Lite Air (> 10.000 mm Wassersäule)
– Material Unterteil: PUR-beschichtetes Polyamid-Gewebe (> 6.000 mm Wassersäule)

_______________________________________________

Carinthia X-Tour Protector
Der X-Tour Protector ist schon eine ernstzunehmende Alternative zu einem echten Einmannzelt! Es gibt zwar leichtere Minizelte, aber kaum robustere und schon gar keine, die ähnlichen Klimakomfort bieten. Mit seinen zwei Gestängebögen über dem Kopfbereich steht der X-Tour Protector auch ohne Heringe und bietet ein kleines “Regendach” nach hinten, d.h. auch bei geöffnetem Eingang (mit Moskitonetz) regnet es nicht hinein. Einsatzbereiche: Minimaltouren bei extremen Wetterbedingungen, Tierbeobachtung, Jagd, Fotografie usw.

Carinthia X-Tour Protector

Foto: Carinthia

 

Produktinfo:
– Carinthia X-Tour Protector

Konstruktion:
– erweiterter Biwaksack

Einsatzbereiche:
– Minimaltouren bei extremen Wetterbedingungen, Tierbeobachtung, Jagd, Fotografie usw.

Farben:
–  olivegrün (abgebildete Farbe)

Funktionen/Details:
mit seinen zwei Gestängebögen über dem Kopfbereich steht der X-Tour Protector auch ohne Heringe und bietet ein kleines “Regendach” nach hinten
– komplett verschließbar
– Gestängebogen aus hochfester Alulegierung 7075 F51

Größen:
– 240 x 75 x 60cm

Packmass:
– 35 x 12cm

Gewicht:
– 1450 gramm

Technologien:
– Material Oberteil: GORE-TEX® Arid Lite Air (> 10.000 mm Wassersäule)
– Material Unterteil: PUR-beschichtetes Polyamid-Gewebe (> 6.000 mm Wassersäule)

Quelle: Carinthia

Schöne Bergtouren Team

About Schöne Bergtouren Team