Rückrufaktion!!! Black Diamond Klettersteigsets, Steigklemmen und Camalots…

Rückrufaktion!!!

Black Diamond Klettersteigsets, Steigklemmen und Camalots…

Bei einem geringen Prozentsatz an Karabinern – produziert in den USA – wurden Qualitätsprobleme aufgedeckt. Black Diamond hat daher vor kurzem ein umfassendes Qualitätsaudit der Herstellungsprozesse veranlasst. Als Resultat dieses Qualitätsaudits spricht einen freiwilligen Rückruf zur Inspektion der Easy Rider Klettersteigsets, der Iron Cruiser Klettersteigsets, der Index Steigklemmen, der CamalotsTM und der CamalotTM Ultralight aus, nebst den zuvor bekanntgegebenen Rückrufen von ausgewählten Karabinern und Nylon Schlingen.

Black Diamond Rueckruf - Klettersteigsets Steigklemmen Camalots

Foto: Black Diamond

Die Anzahl der betroffenen Einheiten ist äusserst gering. Etwaige Unfälle sind Black Diamond in diesem Zusammenhang keine bekannt. Als Beispiel wurden mehrere Zehntausend CamalotsTM in ihrer Produktionsstätte in Salt Lake City seit der Repatriierung gefertigt und sie haben nur eine Einheit gefunden, die ihren kritischen Qualitätsanforderungen nicht genügte.

Ihre hohen Ansprüche an Qualität und die Verantwortung für die Klettergemeinschaft führen dazu, dass sie aussergewöhnliche Massnahmen einleiten, um sicherzustellen, dass alle Produkte die Sicherheitsanforderungen erfüllen. Als Unternehmen, in dem viele Kletterer arbeiten und die Leidenschaft für Outdoor teilen, kennen sie die überragende Bedeutung seinem Material vertrauen zu können. Mit diesem Rückruf zur Inspektion handeln sie proaktiv, um die Qualität ihrer Produkte sicherzustellen.

_______________________________________________

Freiwilliger Rückruf für

Easy Rider Klettersteigsets und Iron Cruiser Klettersteigsets

Betroffen sind die Easy Rider Klettersteigsets und die Iron Cruiser Klettersteigsets aufgrund der Möglichkeit defekter Sicherheitsnähte, die zu einer Fehlfunktion oder zu einem vollständigen Versagen des Klettersteigsets führen könnten, was schwere oder tödliche Verletzungen zufolge haben kann.

Black Diamond Easy Rider Klettersteigset

Black Diamond Easy Rider Klettersteigset – Foto: Black Diamond

 

Von diesem Rückruf betroffen sind die Klettersteigsets Easy Rider (Modellnummer 620105) und die Klettersteigsets Iron Cruiser (Modellnummer 620110), hergestellt zwischen dem 16. Oktober 2015 und 18. Januar 2016, mit Herstellungscodes von 5293 bis 5350. Auch die Iron Cruiser Via Ferrata Packages (Modellnummer 620122) sind betroffen. Bei einer sehr kleinen Anzahl an Klettersteigsets ist die Sicherheitsnaht (drei orangefarbene Nähte, die die Karabiner mit den Verbindungsmittel verbinden) nicht vorhanden, die zum sofortigen Versagen der Verbindungsmittel bei Belastung durch das Körpergewicht führen würde.

Black Diamond Iron Cruiser Klettersteigset

Black Diamond Iron Cruiser Klettersteigset – Foto: Black Diamond

 

Es sind keine Unfälle bekannt. Dennoch hat sich Black Diamond im Interesse der Kundensicherheit dazu entschlossen, eine freiwillige Rückrufaktion / einen Aufruf zur Sicherheitsüberprüfung zu starten. Wenn Sie Klettersteigsets besitzen, die von diesem Rückruf betroffen sind, möchte Black Diamond Sie dazu auffordern, deren VERWENDUNG UMGEHEND EINZUSTELLEN und sie anhand des nachfolgenden Prüfverfahrens zu überprüfen. Sollten sie die Überprüfung nicht bestehen, wenden Sie sich an Black Diamond. In diesem Fall wird ihr Klettersteigset kostenfrei ersetzt.

Anleitung zur Identifikation der vom Rückruf betroffenen Easy Rider Klettersteigsets und Iron Cruiser Klettersteigsets

_______________________________________________

Freiwilliger Rückruf für

Camalots und Camalot Ultralights

Betroffen sind Camalots™ und Camalot™ Ultralights (Klemmgeräte mit Zugspannung), aufgrund der Möglichkeit, dass manche Geräte Herstellungsfehler aufweisen und bei der Verwendung versagen könnten, was schwere oder tödliche Verletzungen zufolge haben kann.

Black Diamond Camalot

Black Diamond Camalot – Foto: Black Diamond

 

Dieser Rückruf betrifft Camalots™ aller Grössen (.3 bis #6), die zwischen dem 18. Mai 2015 und dem 9. März 2016 hergestellt wurden und einen Herstellungscode zwischen 5133 und 6067 aufweisen. Dieser Rückruf betrifft ausserdem Camalot™ Ultralights aller Grössen (.4 bis #4), die zwischen dem 10. November 2015 und dem 4. März 2016 hergestellt wurden und einen Herstellungscode zwischen 5309 und 6061 aufweisen. Die Modellnummern der verschiedenen Grössen sind weiter unten aufgelistet.

Black Diamond Camalot Ultralights

Black Diamond Camalot Ultralights – Foto: Black Diamond

 

Bei einem sehr kleinen Prozentsatz der Camalots™ und Camalot™ Ultralights besteht die Möglichkeit, dass die Achsen, die die Klemmsegmente mit dem Mittelsteg verbinden, nicht ordnungsgemäss vernietet sind. Dies könnte dazu führen, dass das Gerät nicht voll belastbar ist oder dass es beim Einsatz auseinander fällt.

Es sind keine Unfälle bekannt. Dennoch hat sich Black Diamond im Interesse der Kundensicherheit dazu entschlossen, eine freiwillige Rückrufaktion / einen Aufruf zur Sicherheitsüberprüfung gestartet.

Wenn Sie Camalots™ oder Camalot™ Ultralights besitzen, die von diesem Rückruf betroffen sind, möchte Black Diamond Sie dazu auffordern, deren VERWENDUNG UMGEHEND EINZUSTELLEN und sie anhand des nachfolgenden Prüfverfahrens zu überprüfen. Sollten sie die Überprüfung nicht bestehen, wenden Sie sich an Black Diamond, um Ihre Camalots™ und Camalot™ Ultralights kostenfrei ersetzen zu lassen.

Anleitung zur Identifikation der vom Rueckruf betroffenen Camalots und Camalot Ultralights

_______________________________________________

Freiwilliger Rückruf für

Index Steigklemmen

Betroffen sind Index Steigklemmen aufgrund der Möglichkeit, dass manche Geräte Herstellungsfehler aufweisen und bei der Verwendung versagen könnten, was schwere oder tödliche Verletzungen zufolge haben kann.

Black Diamond Index Steigklemme

Black Diamond Index Steigklemme – Foto: Black Diamond

 

Dieser Rückruf betrifft die Versionen für die rechte Hand (Modellnummer 620003) und linke Hand (Modellnummer 620004) der Index Steigklemmen, die zwischen dem 22. Dezember 2014 und dem 25. Februar 2016 gefertigt wurden und einen Herstellungscode zwischen 4356 und 6015 aufweisen.

Bei einigen Index Steigklemmen wurde die Niete, die den gezahnten Klemmnocken am Körper der Steigklemme befestigt, nicht ordnungsgemäss eingesetzt. Hierdurch kann sich der Nocken und somit die ganze Steigklemme vom Seil lösen. Ausserdem besteht das Risiko, dass die Niete, die den Daumenhebel am Klemmnocken befestigt, nicht ordnungsgemäss eingesetzt wurde, wodurch sich das Risiko erhöht, dass sich die Steigklemme vom Seil löst.

Es sind keine Unfälle bekannt. Dennoch hat sich Black Diamond im Interesse der Kundensicherheit dazu entschlossen, eine freiwillige Rückrufaktion /einen Aufruf zur Sicherheitsüberprüfung zu starten.

Wenn Sie Index Steigklemmen besitzen, die von diesem Rückruf betroffen sind, möchte Black Diamond Sie dazu auffordern, deren VERWENDUNG UMGEHEND EINZUSTELLEN und sie anhand des nachfolgenden Prüfverfahrens zu überprüfen. Sollten sie die Überprüfung nicht bestehen, wenden Sie sich an Black Diamond, um Ihre Steigklemmen kostenfrei ersetzen zu lassen.

Anleitung zur Identifikation der vom Rückruf betroffenen Index Steigklemmen

_______________________________________________

Weitere Infos finden Sie hier:

www.blackdiamondequipment.com/recall

Quelle: Black Diamond

Schöne Bergtouren Team

About Schöne Bergtouren Team