Testbericht – Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe – Praxistest, Test…

Testbericht –

Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe…

Praxistest, Test

Die Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe sind keinesfalls die Nachfolger der bewährten Tubbs Flex Alp Schneeschuhe, welche es schon einige Jahre auf dem Markt gibt. Neu an der VRT Modellserie ist jedoch die “DynamicFit Bindung” mit dem integrierten “Boa-Verschlusssystem”, welches ein schnelles Verschließen der Bindung erlaubt.

Tubbs Flex VRT XL

Foto: Mario Hübner

 

Was der Hersteller sagt:

Mit dem FLEX VRT kannst du selbst den anspruchsvollsten Gipfel erklimmen! Die neu entwickelte DynamicFitâ„¢ Bindung mit integriertem Boa® Verschlusssystem macht das An– und Ausziehen so einfach wie nie und ermöglicht präzises, einfaches Anpassen selbst in steilem Gelände. Gleichzeitig punktet der FLEX VRT mit Komfort und Passform, denn die DynamicFitâ„¢ Bindung verteilt den Druck gleichmäßig auf dem Fuß und vermeidet so unbequeme Druckstellen.”

Testdauer & Testgebiete:

Die Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe testeten wir auf eintägigen Schneeschuhtouren in den Sextner Dolomiten in Italien, im Gsiesertal in Italien, im Großarltal in Österreich und auf mehrstündigen Schneeschuhwanderungen in den französischen Alpen am Mont Blanc Massiv.

Einige Impressionen von den diversen Einsätzen in der Praxis:

Praxistest:

Erster Eindruck:

Wie schlugen sich die Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe beim Einsatz in der Praxis? Wie immer der erste Eindruck, beim Auspacken der Schneeschuhe. Die Materialien, die Verarbeitung der einzelnen Komponenten der Schneeschuhe sehen sehr gut aus. Als Erstes fällt bei diesem Schneeschuhmodell die neu entwickelte Bindung auf.

Die “DynamicFit Bindung” mit dem integrierten “Boa-Verschlusssystem” ist die Neuheit an diesem Schneeschuhmodell und das Hauptmerkmal dieser Modellserie. Den dünnen Draht vom Boa-Verschlusssystem hält man beim ersten Anschauen für nicht stabil genug, eine kurze Recherche ergab aber, das es das Boa-Verschlusssystem schon viele Jahre gibt und auch im Spitzensport eingesetzt wird.

Das Polster der Bindungsplatte von der DynamicFit Bindung fasst sich angenehm an, über die Colorierung des Polsters könnte man sich wahrscheinlich streiten. Die ActiveLift Steighilfe ist in blauer Farbe gehalten und die Verschlüsse am Riemensystem der Ferse sind im gleichen Grün, wie der vordere Teil des Schneeschuhrahmens. Auf der Fußplatte einen jeden Schneeschuhes steht drauf, ob es der linke oder rechte Schneeschuh ist. Falsches Anschnallen ist so eigentlich nicht möglich.

Auf der Unterseite der Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe fallen die Viper 2.0 Frontzacken ins Auge. Sehr massiv, 4 Zacken sind nach vorne und 2 Zacken nach hinten ausgerichtet. Die 3D geformten Seitenschienen (Harscheisen) aus Metall sollen bei Querungen guten Halt geben. Das Ende der Schneeschuhe, der sogenannten FlexTail soll das natürliche Abrollverhalten unterstützen. Hier sind außerdem zusätzliche Krallen angebracht. Als letztes Detail erkennt man die Plastikverstärkungen/-rippen, welche auch als progressive Schneebremsen beim Abstieg dienen sollen.

Praxiseinsatz:

Im Praxiseinsatz konnten die Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe überzeugen. Das Anschnallen der Tubbs Schneeschuhe geht kinderleicht. Den Drehknopf des Boa-Verschlusssystems hochziehen, die gepolsterte Bindungsplatte nach oben ziehen, die Schnalle vom Fersenriemensystem lösen und mit dem Schuh gerade einsteigen. Das Riemensystem festziehen und verschließen, den Drehknopf vom Boa-Verschlusssystem runterdrücken und anschießend drehen. Einige Sekunden später sitzen die Schneeschuhe perfekt.

Beim Schneeschuhwandern machten sich die hochgezogenen Spitzen der Tubbs Schneeschuhe positiv bemerkbar. Vorne sammelt sich weniger Schnee auf den Schneeschuhen, welcher beim Gehen aufgewirbelt werden kann. Der flexible Tail (Endstück des Schneeschuhes) trägt gut dazu bei, dass man mit diesen Schneeschuhen natürlich läuft, da das Abrollverhalten unterstützt wird.

Wenn es etwas länger gerade bergauf geht, setzten wir natürlich die ActiveLift Steighilfe ein. Am eingeklappten Bügel ist eine kleine Vertiefung vorhanden, so dass man den Bügel mit den Trekkingstockspitzen gut ausklappen kann, wenn man die Ferse (das Tail) hochzieht. Wenig Schnee und vereister Untergrund stellten mit den Viper 2.0 Frontzacken, kein Problem dar. Wie auf einer Treppe gehend, graben sich die Zacken in den Untergrund und geben guten Halt.

Auch wenn es knirscht und knarrt, braucht man sich keine Sorgen machen, das bei groben Umgang mit den Tubbs Schneeschuhen das Material nachgibt. Beim Plastikrahmen gibt es kleine Rillen und beim Metall der Frontzacken und seitlichen Harscheisen nutzt sich die Beschichtung langsam ab, aber das tut der Funktion und dem Komfort keinen Abbruch.

Das Queren von Hängen ging vorzüglich, auch wenn der Schnee in seinem Zustand schon eher in Richtung Eis tendierte. Die Schneeschuhe einfach beim parallelen Gehen etwas zum Hang anschrägen und dann graben sich die seitlichen Harscheisen in den Untergrund. Beim Bergab laufen, bremsen die Frontzacken, die seitlichen Harscheisen und die zusätzlichen Zacken am Ende der Schneeschuhe, was dem Schneeschuhfan sehr stabilen Halt gibt.

Am Schönsten ist es natürlich im unberührten Schnee einfach den Hang hinunter zu surfen. Das macht Spaß und ab und zu gibt es natürlich akrobatische Einlagen oder auch mal einen Purzelbaum, wenn man es mit der Geschwindigkeit am Hang bergab arg übertreibt. Falls man die Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe mal transportieren muss, hat man natürlich ein Platzproblem. Zwei Schneeschuhe an den Unterseiten zusammengebunden, ergeben ein großes Volumen, da die Die “DynamicFit” Bindungen mit dem integrierten Boa-Verschlusssystem nicht so nachgiebig sind, als dass man dieses zusammendrücken kann.

Wir haben sie entweder einzeln, also an jeder Rucksackseite einen Schneeschuh angebracht oder das große Schneeschuhpaket (paarweise) waagerecht unter die Riemen an der Frontseite der Deckeltasche geschoben und dadurch befestigt.

Einige Detailfotos der Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe:

Produktdetails:

Modell:
– Tubbs Flex VRT XL

Konstruktion:
– Schneeschuhe

Farben:
– Yellow (Herrenmodell)
– Lila/Violett (Damenmodell)

Größeneinteilung:
– Tubbs Flex VRT 22 (Damenmodell bis 86 kg Benutzergewicht)
– Tubbs Flex VRT 24 (Herrenmodell bis 100 kg Benutzergewicht)
– Tubbs Flex VRT 28/XL (Herrenmodell bis 110 kg Benutzergewicht)

Material:
– Kunststoff / Metall

Einsatzbereiche:
– Ideal für Schneeschuhtouren im flachen bis alpinen Gelände.

Preis:
– 239,95€

Herstellungsland:
– China

Größen/Gewichte/Volumen:
– Tubbs Flex VRT 22 (Größe): 20 x 56 cm
– Tubbs Flex VRT 24 (Größe): 20 x 61 cm
– Tubbs Flex VRT XL (Größe): 21 x 71 cm
– Tubbs Flex VRT 22 (Gewicht): 1.810 Gramm
– Tubbs Flex VRT 24 (Gewicht): 2.040 Gramm
– Tubbs Flex VRT XL (Gewicht): 2.450 Gramm

Details/Ausstattung:
– ActiveLiftTM Steighilfe erleichtert direkte Anstiege
– 3D geformte Seitenschienen bieten besten Grip beim Queren
– ViperTM 2.0 Frontzacken maximieren den Grip unter Belastung
– FlexTailTM lässt den Schuh natürlich abrollen
– zusätzliche Krallen am Tail und progressive Snowbrakes geben Halt beim Abstieg
– kompaktes Design, ideal bei wechselnden Verhältnissen
– DynamicFitTM Bindung mit Boa®-Verschlusssystem ermöglicht die Justierung mit nur einem Handgriff

Unser Eindruck:

Die Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe sind top. Gehkomfort, Grip, Handling und die DynamicFit Bindung mit dem Boa-Verschlusssystem ermöglichen eine Bequemlichkeit und eine kinderleichte Handhabung. Das Gewicht ist in Ordnung, wie sie im Vergleich mit der aktuellen Generation der MSR Lightning Ascent Schneeschuhe sind, können wir nicht sagen.

Beurteilung:

Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe

ca. 239,95€
Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe
90

Handling

10/10

    Verarbeitung

    9/10

      Gehkomfort

      10/10

        Gewicht/Packmass

        9/10

          Preis/Leistung:

          9/10

            Pro

            • top Gehkomfort
            • kinderleichte Handhabung
            • robuste Verarbeitung

            Kontra

            • kompaktes Volumen durch stark gebogene Schneeschuhspitzen und DynamicFit Bindung

             

            Im deutschsprachigen Raum haben wir bei den diversen Bloggern keine weiteren Tests oder Reviews zu den Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhen gefunden. Findet Ihr einen Test oder habt selber einen Testbericht verfasst, dann hinterlasst bitte unten einen Kommentar.

            Rechtlicher Hinweis:

            Die Tubbs Flex VRT XL Schneeschuhe wurden uns von der Firma Tubbs zur Verfügung gestellt. Alle Tests auf “Schöne Bergtouren – Das Outdoorsportportal” werden gewissenhaft durchgeführt. Sie werden äußerlich nicht beeinflusst und zeigen sowohl positive als auch negative Eigenschaften der getesteten Produkte auf.

            Schöne Bergtouren Team

            About Schöne Bergtouren Team