10. Internationales Bergfilm Festival Tegernsee 2012 – Termine, Programm, Infos…

10. Internationales Bergfilm Festival Tegernsee 2012

Zum 10. Jubiläum darf sich das Publikum auf eine Reihe zusätzlicher, überraschender Höhepunkte freuen. Im Mittelpunkt stehen jedoch wie immer die neuesten Bergfilme, wie z.B. “Messner” und “Roraima” mit Stefan Glowacz. Das Programm ist ab sofort – im Internet oder gedruckt – erhältlich und der Kartenvorverkauf begann ab 4. September 2012.

Zahlreiche Siegerfilme der vergangenen Jahre werden noch einmal zu sehen sein, eine Reihe von bedeutenden Alpinisten und Kletterern werden auftreten und der Dreiklang “BergFilmMusik” wird im Rahmenprogramm eine wichtige Rolle spielen – zum Beispiel, wenn der Münchner Organist Hansjörg Albrecht im feierlichen Rahmen der Kirche zu grandiosen Bildern vom Walliser Weißhorn auf der Orgel improvisieren wird. Oder wenn das Südtiroler Folk-Trio Ganes auftritt, das in ihren in ladinischer Sprache vorgetragenen Liedern Tradition und Moderne faszinierend verbindet.

10 Bergfilm Festival Tegernsee 2012

Foto: Bergfilm Festival Tegernsee

Im Fokus werden im Herbst jedoch wie immer die neuesten Bergfilme aus aller Welt stehen: “Und in diesem Jahr haben wir vor allem bei den Alpinfilmen – also wo der Bergsport im Mittelpunkt steht – eine ganze Reihe außergewöhnlicher Filme im Programm”, freut sich Michael Pause (Bayerischer Rundfunk), der Leiter des Festivals. Zum Beispiel gleich zur Eröffnung des offiziellen Filmprogramms am Mittwoch (17. Oktober 2012), wenn zwei fürs Kino gedrehte Dokumentationen auf dem Programm stehen: In “Messner” zeichnet Regisseur Andreas Nickel ein spannendes Psychogramm des Extrembergsteigers und Grenzgängers Reinhold Messner. Bei “Roraima” steht der Extremkletterer Stefan Glowacz im Mittelpunkt, der bei dieser Vorpremiere in Tegernsee zu Gast sein wird.

Die Filmakteure treten in Tegernsee jedoch keineswegs immer als die großen, unverwundbare Helden auf: Vielleicht berühren Zuschauer und Jury in diesem Jahr ja gerade die Filme der Gescheiterten, der Gestürzten, die wieder aufgestanden sind, um mit ungeahnten Kräften ihrem Leben erst richtig Sinn zu geben. Oder eine der großartigen Landschaftsdokumentationen? Möglich ist alles, denn das Programm 2012 ist vielfältig, inspirierend und eines Jubiläums würdig.

Und dafür, dass ein Festival, in dem es oft um Extreme geht, menschlich bleibt und die Herzlichkeit nicht verloren geht, sorgt schon die behagliche Atmosphäre am Tegernsee. “Darauf legen wir auch besonderen Wert”, betont der Bürgermeister der Stadt Tegernsee, Peter Janssen. Man begegnet sich und freut sich auf das Wiedersehen im Jahresrhythmus, wenn die Blätter an den Bäumen warm leuchten, die Sonnenstrahlen auf dem See glitzern und die Berge im ersten Weiß bereits kühl auf Distanz gehen. Einen schöneren Ort kann man sich eigentlich für ein Bergfilm-Festival kaum vorstellen. Hinzu kommt die Spannung, die bis zur festlichen Preisverleihung am Samstag in der Luft liegt: Dann wird sich wieder zeigen, welcher der etwa 80 Filme mit dem 10. Großen Preis der Stadt Tegernsee ausgezeichnet wird.

_______________________________________________

Bildergalerie vom “9. Internationalen Bergfilm Festival Tegernsee 2011″³:

_______________________________________________

Weitere Infos finden Sie unter:

www.bergfilm-festival-tegernsee.de

www.facebook.com/bergfilmfestival

Schöne Bergtouren Team

About Schöne Bergtouren Team