24 Stunden von Bayern 2012 – Die 444 Teilnehmer werden vom Huberbuam “Thomas” ausgelost…

24 Stunden von Bayern 2012

Wer bisher bei den „24 Stunden von Bayern“ zum Zug kommen wollte, musste sehr schnell sein. Innerhalb von 6 Minuten waren die Startplätze für das Kultwanderevent im vergangen Jahr ausverkauft. In Zukunft sollen die Chancen gerechter verteilt werden: Wanderfans können sich sowie maximal drei weitere Personen innerhalb von zwölf Stunden registrieren. Die Anmeldung ist am 4. April 2012 von 4:44 Uhr bis 16:44 Uhr unter www.24h-von-bayern.de möglich. Thomas Huber, bekannt als einer der „Huberbuam“, zieht die 444 Startplätze und 100 Teilnehmer für die Warteliste dann am 5. April aus allen rechtzeitig eingegangenen Anmeldungen. Die Teilnehmer werden im Anschluss schriftlich informiert. Das Organisationskomitee ist stolz darauf, mit Thomas Huber einen echten Promi aus der Region für die Aktion gewonnen zu haben. Als Extrembergsteiger weiß er, was es heißt an seine Grenzen zu gehen, daran zu wachsen und dabei trotzdem Spaß zu haben.

24 Stunden von Bayern 2011 - Wandermarktplatz

24 Stunden von Bayern 2011 - Frueh Morgens um 8 Uhr in Bad Steben am Wandermarktplatz im Kurpark von Bad Steben - Foto: Mario Hübner

Martin Spantig, Geschäftsführer BAYERN TOURISMUS Marketing (by.TM), erlebt schon jetzt die große Euphorie der Trekkingfans: „Die „24 Stunden von Bayern“ haben sich schon längst zu einer der bekanntesten Tourismus-Veranstaltungen Bayerns entwickelt. Da uns schon heute, knapp ein halbes Jahr vor dem Event, viele Anfragen von Wanderfreunden aus ganz Europa erreichen, haben wir uns aber entschieden, das Anmeldeverfahren noch fairer zu gestalten. So sollen alle die gleichen Chancen haben.

24 Stunden von Bayern 2011 - Am Marienberg

24 Stunden von Bayern 2011 - Am Marienberg - Foto: Mario Hübner

Vier Strecken mit zahlreichen Erlebnis-Stationen entlang des Weges
Das Wanderevent „24 Stunden von Bayern“ wird in diesem Jahr erstmals von zwei bayerischen Regionen ausgerichtet: dem Chiemgau und dem Berchtesgadener Land. Dort begeben sich vom 16. bis 17. Juni 2012 444 Teilnehmer auf eine 24-stündige Wanderschaft. Speziell für die „24 Stunden von Bayern“ wurden Wanderstrecken mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Längen zusammengestellt: Eine knapp 30 Kilometer lange Tagestour, eine 14,7 Kilometer lange Abendrunde und in eine 24,1 Kilometer lange Nachtschleife. Die etwa 12 Kilometer lange Fitness-Runde ist eine zusätzliche Tour für gut trainierte Teilnehmer. Start- und Zielbereich sind der Wandermarktplatz der Max Aicher Arena in Inzell. Entlang der Wegstrecke sind zahlreiche Mitmach- und Erlebnis-Stationen aufgebaut, die Besonderheiten der Region vermitteln und das Wandern kurzweilig machen.

24 Stunden von Bayern 2011 - Kurz nach dem Start zur dritten Runde

24 Stunden von Bayern 2011 - Kurz nach dem Start zur dritten Runde (Nachtrunde) - Foto: Mario Hübner

Starterpaket für 69 Euro enthält T-Shirt und manche Überraschung
„Wer mitmachen will, muss kein geübter Wanderer sein. Gefragt sind lediglich ein wenig Ausdauer, starker Wille und natürlich gute Wanderschuhe”, versichert Svenja Czehowsky, Themenmangerin bei der by.TM. Für die Gebühr von 69 Euro erhält der Teilnehmer ein Starterpaket. Dieses besteht aus dem originalen 24 Stunden von Bayern Kult-T-Shirt, einem Basecap, einer Stirnlampe, einer Trinkflasche, der Betreuung rund um die Uhr, einem Hotelgutschein (einzulösen nach der Veranstaltung) sowie dem Shuttleservice von den einzelnen Stationen zurück. Nikon, Hanwag und Globetrotter unterstützen als Sponsoren die Veranstaltung und präsentieren sich unter anderem auf dem Wandermarktplatz und auf der Strecke.

24 Stunden von Bayern 2011 - Im Ziel

_______________________________________________

Bildergalerie von den “24 Stunden in Bayern 2011″:

_______________________________________________

Weitere Infos finden Sie hier:

www.24h-von-bayern.de

www.facebook.com/24h.bayern

Quelle: Bayern Tourismus Marketing GmbH