The North Face – Freeride-Profis engagieren sich in der Entwicklungshilfe

Liebe Berg- und Outdoorfreunde,

Giulia Monego und Marja Persson, beide aus dem Freeride-Athletenteam von The North Face, haben zusammen mit Freeride-Kollegin Laura Bohleber die Non- Profit-Organisation Summits4Kids e.V. gegründet. Damit unterstützen sie sozial benachteiligte Menschen in den Ländern, die sie durch ihre Ski-Trips bereisen. Während ihrer bisherigen Reisen wurden die drei Sportlerinnen häufig mit den problematischen Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung konfrontiert. Dagegen wollen sie nun angehen. “Wir genießen das Privileg, unsere Träume und Bedürfnisse in unseren Jobs zu verwirklichen,” berichtet Laura Bohleber, “aber Millionen von Menschen kämpfen Tag für Tag für ein Essen und ein Dach über dem Kopf. Die Grundidee von Summits4Kids ist es, diesen starken Kontrast auszugleichen.

Mit der Gründung der Summits4Kids Plattform wollen die drei Athletinnen auch andere Sportler begeistern, hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen. “Da die Organisation nun offiziell registriert ist, wird es auch für andere Athleten leichter, Spendengelder zu sammeln,” erklärt Marja Persson. Das nächste Projekt steht schon vor der Tür: im Herbst 2010 wollen Monego, Persson und Bohleber mehrere Vulkane in den ecuadorianischen Anden besteigen und mit Ski abfahren. In diesem Zusammenhang sammeln sie Spenden für eine Institution, die sich für junge Teenager-Mütter in Ecuador engagiert.

Peru - Cajamarca - Ceta Gruppenfoto

Bild 1 von 4

Foto: The North Face

_______________________________________________

Weitere Infos finden Sie hier:

www.summits4kids.org

Quelle: The North Face

Schöne Bergtouren Team

About Schöne Bergtouren Team