Sächsische Schweiz – Kinder erleben die Sagen, Mythen und Legenden des Elbsandsteingebirges…

Sächsische Schweiz –

Kinder erleben die Sagen, Mythen und Legenden

des Elbsandsteingebirges…

Sagenhafte Ferienabenteuer im Elbsandsteingebirge erleben

Die Hochwasserlage entspannt sich und Kinder freuen sich auf die Sommerferien. Damit diese kurzweilig ausfallen, muss ein gutes Unterhaltungsprogramm her. Im Elbsandsteingebirge bieten Sagen, Mythen und Legenden jede Menge Möglichkeiten, die Ferien mit Abenteuern, Spiel und Spaß zu füllen.

Saechsische Schweiz - Blick auf die Barbarine am Pfaffenstein

Blick auf die Barbarine am Pfaffenstein – Foto: Mario Hübner

Die Hochwasserlage im Elbsandsteingebirge hat sich entspannt und die meisten Hotels und Freizeiteinrichtungen haben wieder geöffnet. Nun ruft die Region zur Reise in die Sandsteinwelt auf, denn fehlende Touristen wären ein noch größerer Schaden für die bevorstehende Sommersaison als die Elbeflut. Die Sommerferien rücken näher und Familien stehen erneut vor der schwierigen Frage, was sie unternehmen sollen. Der Tourismusverband Sächsische Schweiz hat in Kooperation mit dem Tourismusverband Böhmische Schweiz passende Tipps zusammengestellt, mit denen Schulkinder vor allem sagenhafte Abenteuer erfahren können.

Saechsische Schweiz - Dunkle Waelder

Dunkle Wälder – Foto: Mario Hübner

Ein ganz neues Erlebnis in unserer Region bietet die Erlebniswelt SteinReich“, informiert Klaus Brähmig MdB, Vorsitzender des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz. “Der Freizeitpark verbindet Spiel und Spaß mit Informativem zu unserer Heimatgeschichte. Es ist ein Angebot, das Eltern dabei unterstützt, ihren Kindern spielerisch Wissen zu vermitteln.” Das Ausflugsziel an der Zufahrt zur Bastei führt durch die Welt der Sagen, Märchen und Legenden. Zwerge und Kobolde sind zugegen und Raubritter in Felsenburgen. Zudem verbergen sich spannende Geheimnisse hinter Sandsteinfelsen und Baumwurzeln, alles mit Bezug zu regionalen Begebenheiten.

Saechsische Schweiz - Auf dem Pfaffenstein

Auf dem Pfaffenstein – Foto: Mario Hübner

Noch mehr Fabelwesen bevölkern die Parkanlage des Fabel- und Mythenparks in Königstein. Der Steinmetz lässt sich bei seiner Arbeit in der Schauwerkstatt über die Schulter blicken und wer Lust hat, kann selbst einmal künstlerisch aktiv werden.

Sagenhaft geht es auch auf vielen Wanderrouten im Gebirge zu. Der Pfaffenstein mit seiner Felsnadel Barbarine, die von einer versteinerten Jungfrau erzählt, ist reich an interessanten Aufstiegen, Felsspalten, Höhlen und Ausblicken. Auch das Labyrinth in den Nikolsdorfer Wänden bietet enge Pfade, schmale Gassen und kleine Höhlen, in denen sich Kinder wie auf einem riesigen Abenteuerspielplatz fühlen.

Gleichermaßen abenteuerlich wird es im Felslabyrinth in den Tyssaer Wänden auf böhmischer Seite. Beim Wandern auf dem Naturlehrpfad vorbei an hohen Felsgipfeln und freistehenden Nadeln sind mit etwas Aufmerksamkeit und Fantasie kuriose Steinformen zu entdecken, die an Elefanten, Napoleons Stiefel, Pilze oder gar einen Bürgermeister erinnern. Auf anderen Naturlehrpfaden im Elbsandsteingebirge lassen sich die Spuren der Flößer, des Luchses oder auch des Hohnsteiner Puppenkaspers verfolgen.

Wer gern durch historische Gemäuer wandelt, dem sind die zahlreichen sagenumwobenen Burgen und Schlösser in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz zu empfehlen. Auf Burg Stolpen zum Beispiel soll ein Burggeist herumirren und im böhmischen Vysoká Lí­pa (Hohenleipa) erzählt die Felsenburg Schauenstein von Räubergeschichten und mystischen Zeiten.

Sagenhaft hoch wird es wiederum in den Kletterwäldern und über den vielen Stiegen im Elbsandsteingebirge. Neu eröffnet hat im vergangenen Jahr der Kletterwald am Fuß der Festung Königstein. “Auf sieben Rundkursen mit über 60 Elementen können Kinder ab fünf Jahren über Hängebrücken, Baumstämme und entlang von Seilen klettern“, erklärt Brähmig voller Stolz über die neue Attraktion in der Sächsischen Schweiz.

Wer seine Muskeln nach all den aktiven Ausflügen entspannen möchte, dem bietet sich schließlich auf den vielen Festen, Märkten und Veranstaltungen passende Abwechslung. Vom Mitmachevent Festung Aktiv! am 13. und 14. Juli 2013 auf der Festung Königstein über das traditionelle Fest im wildromantischen Kirnitzschtal vom 27. bis 28. Juli 2013, dem Internationalen Kasperpuppenfestival und Stadtfest in Hohnstein vom 9. bis 11. August 2013 bis hin zum beliebten Naturmarkt in Stadt Wehlen am 1. September 2013 ist vielerorts Unterhaltung für die ganze Familie geboten.

_______________________________________________

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

_______________________________________________

Weitere Infos finden Sie unter:

www.saechsische-schweiz.de

www.boehmische-schweiz.de

Quelle: Tourismus Sächsische Schweiz e.V.

 

Schöne Bergtouren Team

About Schöne Bergtouren Team