Schenna – Vom Almrausch bis hin zur neuen Waalrunde…

Schenna – Vom Almrausch bis

hin zur neuen Waalrunde…

Wanderglück zwischen Weinberg und Hochgebirge

Die Gemeinde Schenna oberhalb von Meran umfasst 200 Kilometer markierte Fußwege in allen Höhenlagen. Weitere 300 Kilometer rund um Meran 2000/Hafling machen das Wandergebiet zu einem der attraktivsten in Südtirol. Aktive haben die Wahl zwischen Spaziergängen durch Weinberge und Obstgärten, Ausflügen von Alm zu Alm sowie anspruchsvollen Hochgebirgstouren. Seit 2012 gibt es zudem die neue Meraner Waalrunde, die 80 Kilometer entlang der historischen Wasserläufe führt. Tipp: Mit der „Schenna Card“ genießen Urlauber eine Woche freie Fahrt mit sechs Aufstiegsanlagen.

Grasende Kuh oberhalb der Hirzer Huette

Grasende Kuh oberhalb der Hirzer Huette, links im Hintergrund die Hirzer Spitze (mit 2781m Hoehe) – Foto: Mario Hübner

 

Die Vielfalt an markierten und gut beschilderten Wanderwegen in Schenna ist groß: Eine gemütliche, etwa einstündige Dorferkundung führt auf drei Kilometern Länge von Schennas Zentrum zur freskengeschmückten Rundkirche im Ortsteil St. Georgen. Knapp drei Stunden dauert hingegen die Hüttentour von Klammeben über die Hirzerhütte sowie Hinteregg Alm, Mahd Alm und Gompm Alm bis zum Gasthaus Hochwies – abwechslungsreiche Möglichkeiten zum Einkehrschwung inklusive. Den Gipfel des Ifinger hingegen sollten nur erfahrene Bergwanderer erobern: Ein gesicherter, aber anspruchsvoller Klettersteig führt auf den Hausberg von Schenna. Wer lieber mit einem Guide unterwegs ist, für den werden auch geführte Wanderungen veranstaltet.

Schenna - Maiser Waalweg

Die neue Meraner Waalrunde führt auch entlang des Maiser Waalwegs bei Schenna – Foto: Tourismusverein Schenna

 

Ein besonderes Wander-Highlight wurde dieses Jahr neu aufgelegt: Die Meraner Waalrunde, die auf über 80 Kilometern rund um den Meraner Talkessel führt. Sie verbindet elf Wege entlang der historischen Wasserläufe, darunter den Maiser und den Schenner Waalweg. Waale, seit dem 13. Jahrhundert künstlich angelegte Kanäle, sind heute ein wertvolles Kulturgut, auf denen man Waalerhütten und -schellen begegnet, aber auch Schlössern, Kirchen und Naturdenkmälern. Die Meraner Waalrunde ist das ganze Jahr über begehbar – entweder in Teilstrecken, Tagesetappen oder am Stück.

Inhaber der Schenna Card genießen übrigens unter anderem freie Fahrt mit den Aufstiegsanlagen Hirzer Seilbahn, Sessellift Tall-Grube, Seilbahn Taser, Bergbahn Meran 2000, Umlaufbahn Meran 2000 und Sessellift Mittager.

_______________________________________________

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

 

Quelle: Tourismusverein Schenna

Schöne Bergtouren Team

About Schöne Bergtouren Team