Schneehöhe – Bad Gastein-Graukogel

Schneebericht / Schneehöhe / Schneelage

Bad Gastein – Graukogel

Gasteiner Bergbahnen AG

Foto: Gasteiner Bergbahnen AG

Winter in Gastein – fasziniert und belebt!

Aprés Ski der anderen Art genießt man im Gasteinertal mit den drei Orten Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein: Genießer setzen hier direkt von der Piste zum Einkehrschwung in eine der beiden Gasteiner Thermen an.
Abwechslungsreiches Skivergnügen erwartet Sie beim Winterurlaub in Gastein, denn das Gasteinertal hält für jede Könnerstufe die richtige Piste parat: 5 weitläufige Skigebiete bis zu 2.700 m Höhe, dazu Tiefschnee- und Buckelpisten, Carvingstrecken und Freerides bringen Abwechslung in den Skiurlaub. An die 50 Seilbahnen und Lifte mit insgesamt über 220 Kilometer bestens präparierter und schneesicherer Pisten machen das Gasteinertal zu einem der attraktivsten Skigebiete des Landes. Ein wahrer Traum für Freerider ist das hoch alpin gelegene Sportgastein, wo das Backcountry groß und offen ist. Die optimale Höhenlage und großflächige Beschneiungsanlagen gewährleisten besondere Schneesicherheit von Ende November bis Ende April. Eine besondere Attraktion ist die 140 m lange Hängebrücke am Stubnerkogel, die über einem 28 Meter hohen Abgrund hängt und auf einer Meereshöhe von 2400 Metern Europas höchste gelegene Hängebrücke ist. Direkt gegenüber thront eine neue, attraktive Aussichtsplattform mit dem bezeichnenden Namen “Glocknerblick”. Sie eröffnet allen Besuchern, die sich hier herauf wagen, einen fantastischen Ausblick auf Österreichs höchsten Berg, den Großglockner (3.798 m Höhe).

Abseits vom Pistentrubel laden die stillen Seitentäler und Wälder im Gasteinertal zu stimmungsvollen Schneeschuhwanderungen, ambitionierten Langlauftouren oder gemütlichen Pferdekutschenfahrten ein und bieten winterliches Schneevergnügen der besonderen Art.

Von den Pisten in die Thermen
Was gibt es nach einem langen Skitag Erholsameres, als die strapazierten Muskeln im wohlig warmen Wasser zu entspannen oder seine kalten Knochen in der Sauna aufzuwärmen? Schon seit Jahrhunderten ist die heilende und wohltuende Wirkung des Gasteiner Thermalwassers weit über die Grenzen hinaus bekannt. Tanken Sie Kraft und Energie für den nächsten Tag in der Felsentherme Bad Gastein und lassen Sie im Liegestuhl der Alpentherme Bad Hofgastein vor imposanter Bergkulisse die Seele baumeln.
Heilsame Wärme verspricht auch der Gasteiner Heilstollen. Bei Lufttemperaturen bis zu 41,5 Grad, einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 100 % und einem heilsamen Radongehalt in der Luft tanken müde Wintersportler Energie für den nächsten Tag.

Webcam / Wetter in Bad Gastein (Talstation Stubnerkogel):

Schneebericht von Bad Gastein-Graukogel:

Pistenplan Bad Gastein-Graukogel:

Pistenplan - Bad Gastein - Graukogel

Pistenplan – Bad Gastein – Graukogel – Foto: Gasteiner Bergbahnen AG

Bilder aus Bad Gastein und Umgebung:

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

 

Weitere Informationen zum Skigebiet und der Umgebung finden Sie hier:

www.gasteinertal.com

www.gastein.com

www.skigastein.com

About the Author

Schöne Bergtouren Team