BIWAK – Das Berg- und Outdoormagazin – Sächsische Spezialitäten im Fels…

BIWAK – Das Berg- und Outdoormagazin –

Sächsische Spezialitäten im Fels:

Baustellen und “Kotzbrocken”

Am 17. Februar 2016 kommt um 21:15 Uhr in MDR das Berg- und Outdoormagazn “BIWAK“ mit dem Thema “Sächsische Spezialitäten im Fels: Baustellen und “Kotzbrocken”“. Auf der Suche nach dem Winter und winterlichen Abenteuern in unserem Heimatgebirge, in den Elbsandsteinen. Kein leichtes Unterfangen, denn selten war die kalte Jahreszeit vor der Haustür so launisch und so unberechenbar wie anno 2015/16. Was also haben wir gefunden???

Biwak - Baustelle1

Foto: Biwak-TV

 

Zauberhafte Impressionen, wie z.B. den Blick auf die verschneiten Tyssaer Wände aus der Vogelperspektive, verrückte Typen und vertikale Herausforderungen, bei denen man zweierlei Dinge tun kann: Mitfiebern, oder sich lachend an den Kopf greifen… – Buchautor Peter Brunnert hat eben doch recht: Die spinnen, die Sachsen…!

BIWAK beobachtet das Treiben an einer sogenannten “Baustelle” – mit vierstöckiger Menschenpyramide wird versucht, eine grifflose Wand zu überwinden und zum Gipfel zu gelangen. Jörg Brutscher – in Sachsen als “Riss-Fräse” bekannt, klettert mit Peter Brunnert zwei Wege aus der sogenannten “Kotzbrocken-Liste” – ein Sammelsurium der häßlichsten Kletterwege im Elbsandstein, brüchig, sandig, schlecht gesichert… Von Zweien, die losziehen, das Fürchten zu lernen.

_______________________________________________

Magazin

Moderation: Thorsten Kutschke

Quelle: MDR