Millstätter See – Herbstgenuss mit prachtvoller Aussicht…

Millstätter See –

Herbstgenuss mit prachtvoller Aussicht…

Das warme Goldbraun auf den Almen mit rötlichem Schimmer, dazwischen das flammende Goldgelb der Lärchen und in der Mitte das sanfte, glitzernde Seewasser des Millstätter Sees. In der sonnendurchfluteten Landschaft am Millstätter See entfaltet der Herbst bis weit in den November hinein nicht nur seine ganze Farbenpracht, sondern auch die schönsten Seiten für einen aktiven Herbsturlaub.

(Weit-)Wandern am Millstätter See Höhensteig. In der klaren, frischen Luft, die den Blick über die See- und Bergkulisse des Millstätter Sees hinaus trägt, lädt der Millstätter See Höhensteig Wanderer und Aktivurlauber ein, die Natur im bunten Herbstkleid zu entdecken. Über gut markierte Alm- und Wanderpfade führt der Weg in acht Etappen durch die Bergwelt, die den Millstätter See umgibt. Auf Etappe 2 geht es über das Hochplateau der Millstätter Alpe zum Granattor. Schattige Wälder und freie Almflächen bedecken zwischen Schwaigerhütte und Lammersdorfer Hütte die sanfte Nocken-Landschaft und entführen den Wanderer ins Reich des „Feuersteins der Liebe“, des rubinrot funkelnden Granatsteins, der den Wanderpfad säumt. Wie glänzende „Knöpfe“ finden sich die kleinen Edelsteine in den Felsen links und rechts des Wegs eingeschlossen und weisen auf das größte Granatvorkommen der Alpen hin, dass die Millstätter Alpe in ihrem Inneren birgt. Wenn das Granattor auf 2.066 Metern Seehöhe in das Blickfeld tritt, ist der höchste Punkt der Etappe, erreicht. Der mächtige Durchgang mit seiner Füllung mit Tonnen von Granatgestein markiert den Ort, an dem sich der Blick über den smaragdfarbenen Millstätter See in seiner Gesamtheit öffnet.

Millstaetter See - Wandern am Millstaetter Hoehensteig

Wandern am Millstätter Höhensteig – Foto: Millstätter See Tourismus / Franz Gerdl

Seenwellness im 1. Kärnten Badehaus
Wenn die Tage kühler und kürzer werden, genießen Gäste nach den Unternehmungen in den Nockbergen Seenwellness am Ufer des Millstätter Sees: Im 1. Kärnten Badehaus perlt der Alltag ab. In den Spa-Bereichen der Seenwellnessanlage, die Ende 2012 im Stil der historischen Badehäuser des 19. Jahrhunderts errichtet wurde, verwöhnen hochwertige, individuelle „Seenwellness“-Behandlungen Körper und Seele, während die Blicke über das bunte, herbstliche Farbenspiel des Sees schweifen. Vier Saunakabinen mit jeweils anderer Ausrichtung, ein Tepidarium, Soledampfbad sowie das ca. 35 Grad warme Wasser des 60-m2 großen Infinity-Außenpools sorgen für Gelassenheit und pure Erholung.

Millstaetter See - Tafeln unter freiem Himmel

Millstaetter See – Tafeln unter freiem Himmel – Foto: Getty Images

Edel, genussvoll und prächtig inszeniert
Zum Innehalten und Genießen laden in diesem Herbst auch die Kulinarischen Landschaften ein: Vom 5. September bis 24. Oktober 2014 verwandeln sich die schönsten Plätze rund um den Millstätter See in festliche Herbsttafeln unter freiem Himmel. Acht genussvoll und prächtig inszenierte Tafeln laden zum Genuss und stellen die Vielfalt und den Reichtum des kulinarischen Angebots des Millstätter Sees in die Auslage. Gleichgültig, ob beim Granattor, in den historischen Gemäuern des Stifts Millstatt oder im Renaissance-Schloss Porcia, in den paradiesischen Gärten oder auf dem Wasser – bei dem Programm „kulinarische Landschaften“ lassen sich die Gäste vom einzigartigen Ambiente und den Speisen verführen, die Spitzenköche aus regionalen Produkten zubereiten. Abgerundet wird jede Tafel mit einem kulturellen Programm: einmal musikalisch, einmal kabarettistisch begleitet – ein Zeremonienmeister führt durch den Abend und wartet mit Hintergrundgeschichten zum jeweiligen Angebot auf.

Millstaetter See - Herbststimmung

Herbststimmung am Millstätter See – Foto: Millstätter See Tourismus / Franz Gerdl

Mit der HerbstCARD den Millstätter See „all inclusive“ entdecken
Mit der Inclusive HerbstCARD wird der Herbsturlaub noch attraktiver: Erstmals gibt es eine Millstätter See HerbstCARD, von der besonders Familien und Aktivurlauber profitieren: Ob mit einer geführten Wanderung über den Millstätter See Höhensteig, mit einer entspannten Schiffsrundfahrt über den Millstätter See oder mit dem flexiblen Wandertaxi auf Rufbasis mobil unterwegs sein – der Herbsturlaub hat für Jeden etwas zu bieten: Die Karte berechtigt zum kostenlosen oder ermäßigten Eintritt zu zahlreichen Angeboten wie z.B. kostenfreie Benutzung der Mautstraßen, geführte Wanderungen, Nutzung des Wanderbus zu den schönsten Etappen des Millstätter See Höhensteigs sowie eine Ermäßigung 40 % auf den Eintritt ins 1. Kärnten Badehaus, dem Buchtenwandern oder dem freien Eintritt in viele Strandbäder. Auch Museen sind inbegriffen wie z.B. das Stiftsmuseum Millstatt oder das Museum für Volkskultur Spittal sowie die Mobilität z.B. mit einer kostenfreien Schiffsrundfahrt am Millstätter See, einer Goldeck-Bergfahrt oder dem See & Berg Taxi Millstatt. Abwechslung, Spaß und Abenteuer am Millstätter See und in ganz Kärnten sind somit garantiert – bei jedem Wetter.
_______________________________________________

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen am Millstätter See und Umgebung:

Quelle: Millstätter See Tourismus GmbH

Schöne Bergtouren Team

About Schöne Bergtouren Team