Wandertour – Rote Lache – Herrenwieser See – Badener Höhe

Aus dem Rother Wanderführer “Schwarzwald Nord” von Bernhard Pollmann, © Bergverlag Rother

Wandertour

Rote Lache – Herrenwieser See – Badener Höhe

Idyllischer Karsee und höchster Berg von Baden-Baden

Diese ruhige Waldwanderung zur Idylle des Herrenwieser Sees und auf die aussichtsreiche Badener Höhe wartet mit eindrucksvollen Ausblicken ins Murgtal sowie auf die Baden-Badener Berge und bis hin zu den höchsten Höhen des Nordschwarzwalds auf.

Talort:
Baden-Baden (128 m), Kur- und Bäderstadt im Oostal.

Ausgangspunkt:
Parkplatz am Höhenhotel Rote Lache (690 m), Luisenstraße 202, oberhalb von Forbach, an der Passstraße nach Baden-Baden.

Höhenunterschied/Gehzeit:
630 m / 5h 30min

Anforderungen/Wegbeschaffenheit:
Der Wurzel- und Felssteig vom Herrenwieser See zum Seekopf verlangt festes Schuhwerk und Trittsicherheit; sonst bequeme Forst- und Waldwege.

Einkehrmöglichkeiten:
Keine unterwegs.

_______________________________________________

Wegverlauf:
Bei den Wegweisern am Anfang des Parkplatzes hinter dem Höhenhotel Rote Lache wechselt die Markierung »gelbe Raute« auf den Harzweg Richtung »Wegscheide«. Der Forstweg leitet weitgehend eben durch den bewaldeten Osthang, der morgens in der Sonne liegt, an der Ruhberghütte vorbei, mehrfach laden Sitzbänke zur Rast ein, teils mit weiter Aussicht auf die Höhen jenseits des Murgtals. Ab der Wegespinne Wegscheide (Tisch, Bänke, verschlossene Hütte) gibt die »rote Raute« des Westwegs die Route vor: Der Westweg senkt sich zum Schwarzenbachstausee und folgt dem Hauptzufluss Seebach rechts hinauf zum Herrenwieser See: Ein Rundweg führt um den Karsee, der sich bestens zur Rast eignet.

Vom See führt der Westweg auf einem steinig-felsigen Serpentinenpfad hinauf zur Sitzbank am Zweiseenblick, einer Felskanzel mit hervorragender Aussicht auf Herrenwieser See und Schwarzenbachstausee. Der Steig endet auf dem Seekopf (Sitzbank) am Grab des Höhenweg-Schöpfers Philipp Bussemer. Aussichtsreich führt der Westweg durch sturmentwaldetes Gelände hinüber zum Aussichtsturm auf der Badener Höhe. Vom Turm geht es auf dem Westweg ein kurzes, aussichtsreiches Stück abwärts, bis nach der Linkskurve die Markierung »blaue Raute« rechts auf einen wurzeligen Waldpfad abzweigt und zur Schutzhütte an der Wegekreuzung Badener Sattel hinabführt. Auf bequemem Forstweg führt die »blaue Raute« mit zahlreichen Rheintal-Ausblicken zur Immensteinhütte. Hier verlassen wir die zum Gasthof Scherrhof hinabführende »blaue Raute« und folgen der »gelben Raute« auf dem »Höhenweg« zurück zur Roten Lache.

Tourenüberblick:

Die GPX-Daten wurden auf Grundlage der geprüften GPX-Daten

des Rother Wanderführer “Schwarzwald Nord” erstellt.

Mit freundlicher Genehmigung des Bergverlag Rother.

Rother Wanderfuehrer - Schwarzwald Nord

Foto: Bergverlag Rother

 

Karten:

– Welche Wanderkarten gibt es für diese Wandertour? Bitte hinterlasst einen Kommentar. Vielen Dank! 🙂

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

About the Author

Schöne Bergtouren Team