Bergtour – Kramerspitze (1982m)

Bergtour

Kramerspitze (1982m)

Kramerspitze und Stepbergalm

Talort:
Garmisch-Partenkirchen.

Ausgangspunkt:
Parkplatz Almhütte (Ortsteil Garmisch)

Höhenunterschied/Gehzeit:
1642 m im Aufstieg / 8h

Anforderungen/Wegbeschaffenheit:
Wanderwege, Pfade auch in Gratnähe, daher Trittsicherheit erforderlich.

Einkehrmöglichkeiten:
St.-Martinshütte, Stepbergalm

Hotel am Badersee - Ausblick vom Kramer

Ausblick vom Kramer – Foto: Alexander Riehn

_______________________________________________

Wegverlauf:
Diese Wanderung ist etwas für Puristen, denn eine Bergbahn gibt es am Kramer nicht und man sollte zeitig starten. Der Weg startet parallel zum Parkplatz vor der Almhütte in Richtung Kriegerkapelle. Diese wird oberhalb passiert, wo man auf einen breiteren und geschotterten Forstweg stößt, der sich in Serpentinen nach oben windet. Diesem Weg folgen wir bis etwa 80 Meter vor der St.-Martinshütte ein kleinerer Weg nach rechts abbiegt. Wer mag, kann hier natürlich bereits bei wunderbarem Panorama über das Tal die erste kleine Rast einlegen.

Hotel am Badersee - Felsenkanzel am Kramer

Felsenkanzel am Kramer – Foto: Alexander Riehn

Weiter geht’s in kleinen und großen Serpentinen, vorbei an der Felsenkanzel mit einem noch schöneren Blick über das Tal in Richtung Grat. Oben angekommen wenden wir uns nach links Richtung Kramerspitze, die bereits in vermeintlich greifbarer Nähe thront. Der Pfad führt nun knapp unterhalb des Grats auf der Nordseite entlang in Richtung Kramerspitze. Hier ist Trittsicherheit erforderlich, da der Pfad stellenweise recht schmal wird. Hier oben kann man auf Sicht navigieren und ist alsbald auf der Kramerspitze angelangt. Von hier bietet sich dem Wanderer ein phantastischer Blick über das Loisachtal und in die südlicheren Alpen hinein.

Hotel am Badersee - Gratweg am Kramer

Gratweg am Kramer – Foto: Alexander Riehn

Nach dem Sattsehen folgt man dem deutlich neben dem Gipfelkreuz abwärts verlaufenden Pfad in Richtung Stepbergalm, die knapp 40 Meter tief in einem Hochtal liegt. Dabei handelt es sich um eine echte Alm mit über 500 Stück Vieh in den Sommermonaten. Der Gastbetrieb findet an nur sechs Biertischen statt, die Karte ist eher übersichtlich, aber das Bier ist eiskalt, die Milch direkt von der Erzeugerin, der Kaiserschmarrn eine Sensation und der Blick einzigartig. Nach Ende der Brotzeit und den Gesprächen mit anderen Wanderern, nehmen wir den rechten der beiden Wege, der ein wenig nach unten führt in Richtung Tal. Unten angekommen geht es über ein kurzes Stück kaum befahrene Straße, bevor man wider nach links in Richtung Almhütte einbiegt. Ein anstrengende, aber wunderschöne Wanderung mit kulinarischem Höhepunkt.

Hotel am Badersee - Stepbergalm

Stepbergalm – Foto: Alexander Riehn

Tourenüberblick:

Hotel am Badersee – Ihre Unterkunft im Werdenfelser Land:

Hotel am Badersee - Aussenansicht im Sommer

Hotel am Badersee im Zugspitzdorf Grainau – Foto: Hotel am Badersee

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

Karten:

Bei Amazon.de…

Bei Amazon.de…

Bei Amazon.de…

Bei Amazon.de…

 

_______________________________________________

Text & Bild: Alexander Riehn

About the Author

Schöne Bergtouren Team