Schneeschuhtour – Sous-Dí®ne (2004m)

Schneeschuhtour

Sous-Dí®ne (2004m)

Herrlicher Ausblick auf den Mont Blanc, Jura, Massiv des Aravis

und den Genfersee

Unter Skitourengehern im Winter und Wanderern im Sommer ist der Sous Dí®ne (2004 m) schon lange bekannt. Das Kalksteinplateau bietet einen herrlichen Rundblick auf die Bornes Alpen, Jura, Genfersee, Massiv des Aravis und den Mont Blanc.

Sous Dine - Blick vom Sous Dine Gipfel zum Mont-Blanc

Blick vom Sous Dine Gipfel (2004 m) zum Mont-Blanc – Foto: Mario Hübner

_______________________________________________

Talort:
La Roche-sur-Foron (550 m)

Ausgangspunkt:
Cheneviers, unbefestigter Parkplatz am Ende der Straße (1090 m).

Verkehrsmittel:
Keines.

Höhenunterschied/Gehzeit:
950 m / 5h 30min

Anforderungen/Wegbeschaffenheit:
Einfacher Weg.

Orientierung:
Leicht, meist zahlreiche Spuren vorhanden.

Exposition:
Überwiegend Südwest.

Lawinengefahr:
Durch den Aufbau des Geländes und des flachen Weges ist die Schneeschuhwanderung auch bei ungünstigen Schneebedingungen relativ sicher.

Einkehrmöglichkeiten:
Keine.

_______________________________________________

Wegverlauf:
Vom unbefestigten Parkplatz am Ende der Straße in Cheneviers steigen wir über Forstwege auf. Wir folgen den Wegweisern “Sous-Dine” oder “Circuit de Sous-Dine”. An der ersten Kreuzung, am Kreuz, gehen wir geradeaus. Der Weg führt weiter stetig bergauf. Er verläuft fast geradeaus, wir überqueren eine Forststraße und folgen den gelben Schildern. Wir passieren viele Wegkreuzungen aber lassen diese links liegen.

Sous-Dine - Blick zum Aravis Massif

Aussicht zum Pointe Blanche und dem Pic de Jallouvre (in der Mitte v.l.n.r.) beim Aufstieg zum Sous-Dí®ne – Foto: Mario Hübner

 

Nach einiger Zeit geht der Weg nach links und kurze Zeit später nehmen wir rechts den Hohlweg der uns zum Col de l`Enclave (1495 m) führt, wo eine kleine Hütte steht. Von hier haben wir einen schönen Blick auf den Parmelan (1832 m).

Sous-Dine - Aravis Massif

Wunderschöner Blick zur Araviskette mit dem dahinter hervorragenden Mont Blanc – Foto: Mario Hübner

 

Von hier führt uns der Weg in ein paar Kurven zum Trou de la Pierre (1571 m). An der nächsten Kreuzung biegen wir links ab und steigen durch den Wald hinauf. Wir kommen zu einem kleinen Hügel mit einem herrlichen Blick auf den Mont Blanc. Von hier geht es links an sanften Hängen bergauf auf das Gipfelplateau und in nördlicher Richtung zum Gipfelkreuz des Sous-Dí®ne (2004 m).

Der Abstieg erfolgt über den gleichen Weg, wie der Aufstieg.

Tourenüberblick:

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

Karten:

– IGN Karte (Blatt 3430 ET) – La Clusaz (Maßstab: 1:25.000)
– IGN Karte (Blatt 3430 OT) – Mont Salève (Maßstab: 1:25.000)

About the Author

Schöne Bergtouren Team