Wandertour – Senneshütte (2126m) über Ciastlins Wasserfälle

Wandertour

Senneshütte (2126 m)

Wanderung im Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Kronplatz Tourismus - Senneshuette

Senneshütte – Foto: Kronplatz Tourismus

 

Talort:
St. Vigil in Enneberg (1193 m), Erholungsort im äußeren Rautal.

Ausgangspunkt:
Kreidesee “Lé dla Creda” (1276 m)  im Rautal am Abzweig ins Ciastlinstal. Auf halber Strecker von St. Vigil im Enneberg zur Pederühütte.

Höhenunterschied/Gehzeit:
1780 m  / 6 h

Wegbeschaffenheit:
Keine Schwierigkeiten!

Einkehrmöglichkeiten:
Senneshütte.

_______________________________________________

Wegverlauf:
Vom Kreidesee “Lé dla Creda” links der Markierung Nummer 25 folgend durch das Ciastlinstal. Nach etwa einer halben Stunde erreichen wir die Ciastlin Wasserfälle.  An der Krippesmulde auf die Markierung Nummer 24 wechseln (ausgeschildert) und dem Weg bis zum Riciogognjoch/Forcela de Riciogogn (2327 m) folgen. Von dort geht es weiter bis zur Senesalm (Senneshütten). Der Rückweg zum Ausgangspunkt ist entweder über denselben Weg oder über das Almdorf Fodora Vedla und Pederü möglich.

Kronplatz Tourismus - Ciastlins Wasserfaelle

Ciastlins Waserfälle – Foto: Kronplatz Tourismus

 

Tourenüberblick:

Karten:

– Kompasskarte (Blatt 624) – Alta Badia (Maßstab: 1:25.000)
– Freytag Berndt Wanderkarte (Blatt WK S10) – Sextener Dolomiten, Cortina d`Ampezzo (Maßstab: 1:50.000)
– Tabacco Wanderkarte (Blatt 03) – Cortina d`Ampezzo (Maßstab: 1:25.000)
– Kompasskarte (Blatt 617) – Cortina d`Ampezzo (Maßstab: 1:25.000)

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

 

About the Author

Schöne Bergtouren Team