Bergtour – Hochalpenkopf (2542m)

Wandertour

Hochalpenkopf (2542 m)

Eine Tour in sanfter und zugleich beeindruckender Kulisse

Eine Bergtour im Naturpark Fanes-Sennes-Prags im Pustertal. Die Südtiroler Bergwelt lässt grüßen. Bei dieser Tour begleitet den Begeher eine sanfte und zugleich beeindruckende Felskulisse – auch auf einem Stück Klettersteig.

Kronplatz Tourismus - Hochalpenkopf

Foto: Kronplatz Tourismus

 

Talort:
Oberolang (1080 m), in einer Weitung des Pustertales. St. Vigil in Enneberg (1193 m), Urlaubsort im Rautal.

Ausgangspunkt:
Parkplatz oberhalb der Lipper Säge.

Höhenunterschied/Gehzeit:
1480 m / 8h

Anforderungen/Wegbeschaffenheit:
Mittelschwere bis schwere Tour. Klettersteigausrüstung ist erforderlich.

Einkehrmöglichkeiten:
Brunstalm.

_______________________________________________

Wegverlauf:
Start der Tour am Parkplatz oberhalb der Lipper Säge in Oberolang. Von hier beginnt die Wanderung auf dem Weg Nr. 20 oder dem Forstweg Nr. 20B bis zur Brunstalm, die im Sommer auch bewirtschaftet ist. Weiter geht es auf dem Weg Nr. 20 in Richtung Franz-Josefs-Höhe bis zum Kühwiesenkopf (Vorgipfel). Nun ist Trittsicherheit für den Einstieg in den Klettersteig gefragt, der am Kaserkopf (Vorgipfel) endet. Über südseitige Grashänge wird das Gipfelkreuz des Hochalpenkopfs (2542 m) erreicht. Der Aufsieg lohnt sich – der Ausblick auf die umliegende Bergwelt ist gigantisch!

Kronplatz Tourismus - Hochalpenkopf

Foto: Kronplatz Tourismus

 

Tourenüberblick:

Karten:

– Kompasskarte (Blatt 57) – Bruneck, Toblach (Maßstab: 1:50.000)
– Tappeiner Wanderkarte (Blatt 138) – Sextner und Pragser Dolomiten (Maßstab: 1:35.000)
– Tabacco Wanderkarte (Blatt 031) – Pragser Dolomiten (Maßstab: 1:25.000)
– Kompasskarte (Blatt 145) – Pragser Dolomiten (Maßstab: 1:25.000)

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

About the Author

Schöne Bergtouren Team