Wandertour – Schöngampalm (1878m)

Aus dem Rother Wanderbuch “Kaunertal-Oberinntal” von Herbert Mayr, © Bergverlag Rother

Wandertour

Schöngampalm (1878m)

Leichter Ausflug ins Urgtal

Die entspannende Jausenwanderung führt von Hochgallmig ins stille Urgtal, über dem sich der Hauptkamm der Samnaungruppe und der Schönjöchlkamm vereinen.

Talort:
Fließ (1073 m)

Ausgangspunkt:
Kirche von Hochgallmig auf der Südseite des Inns oberhalb von Urgen (1218 m); beschränkte Parkmöglichkeit beim Feuerwehrhaus.

Höhenunterschied/Gehzeit:
660 m / 3h 50min

Anforderungen/Wegbeschaffenheit:
Gut bezeichnete Forst- und Almwege sowie teils feuchte Steige, anfangs Bergsträßchen. Nur mäßigsteile Anstiege.

Einkehrmöglichkeiten:
Schöngampalm

Variante:
Ein schöner Abstecher führt kurz vor dem Erreichen der Fisser Alm (Schöngampalm) weiter am Urgbach aufwärts zum Talschluss mit der Lader Urgalm (1884 m).

Schoengampalm - Fisser Alm

Schöngampalm – Fisser Alm (auf 1878m Höhe), Tirol, Österreich – Foto: Mario Hübner

_______________________________________________

Wegverlauf:
Von der Kirche der ehemaligen Knappensiedlung Hochgallmig schwingt sich ein aussichtsreiches Sträßchen – an der Gabelung rechts halten! – in wenigen Windungen hinauf durch das kleine Bergdorf. Uns zu Füßen bahnt sich der aus dem Unterengadin herbeiströmende Inn seinen Weg durch die Talenge. Vom Straßenende bei den obersten Häusern, genannt Stadelesegg, geht’s auf einem Forstweg gemütlich durch einen Fichtenwald am Berghang entlang.

An der Wegverzweigung beim Kreuz wählen wir die Route ins Urgtal und schlendern hinauf zur kleinen Fließer Ochsenalpe (1543 m). Der an der Hütte vorbeiführende Ziehweg wechselt nach der Bachbrücke in einen anfangs etwas feuchten Steig, der mäßig steil die Almböden quert. Nach nochmaliger Überschreitung eines Bächleins geht’s durch einen Waldflecken mit Fichten und Lärchen und anschließend auf einem Brücklein über den Urgbach zur unbewirtschafteten Landecker Skihütte (1766 m) am Fuß des Gatschkopfs.

Der Steig führt uns nun ein Stück am Bach aufwärts. Die letzte Etappe wandern wir bequem auf dem Almweg hinauf zur Jausenstation Fisser Alm (Schöngampalm), an der Baumgrenze unterm Zwölferkopf gelegen. Rückkehr auf dem Anstiegsweg.

Kuehe

Kühe etwas oberhalb der Schöngampalm – Fisser Alm, Tirol, Österreich – Foto: Mario Hübner

Tourenüberblick:

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

Karten:

Bei Amazon.de…

Bei Amazon.de…

Bei Amazon.de…

Bei Amazon.de…

Weitere interessante Wandertouren finden Sie in dem Buch “Rother Wanderführer – Kaunertal-Oberinntal” vom Bergverlag Rother.

Bei Amazon.de…

_______________________________________________

“Rother Wanderführer – Kaunertal-Oberinntal”

Herbert Mayr

Landeck – Serfaus – Pfunds – Nauders

128 Seiten, 65 farbige Abbildungen,

50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000,

zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:300.000 und 1:500.000

Format 11,5 x 16.5 cm, kartoniert mit Polytex Laminierung

ISBN: 978-3-7633-4027-9

_______________________________________________

Weitere Infos finden Sie hier:

www.rother.de

Quelle: Bergverlag Rother

About the Author

Schöne Bergtouren Team