Wandertour – Golmer Joch (2124m) und Geißspitze (2334m)

Aus dem Rother Wanderführer “Montafon” von Herbert Mayr, © Bergverlag Rother

Wandertour

Golmer Joch (2124 m ) und Geißspitze (2334 m)

Zügige Drei-Gipfel-Runde mit optischen Hochgenüssen

Der Golmer Höhenweg entpuppt sich zusammen mit dem Geißspitzsteig und dem Latschätzer Höhenweg als klassische Gipfelrunde. Die bizarren Turm-Drillinge mit der unbegreiflich glatt gehobelten Sporerplatte lassen einen nicht mehr los.

Höhenunterschied/Gehzeit:
800 m / 5h 45min

Einkehrmöglichkeiten:
Berghof Golm, Rest. Grüneck, Lindauer Hütte, Latschätzalpe.

_______________________________________________

Wegverlauf:
Wir fahren ab Latschau mit der Seilbahn zur Bergstation Golm (1892 m) mit dem Berghof Golm und dem Panorama-Restaurant Grüneck. Der herrliche Golmer Höhenweg steigt erst als Fahrweg, später als bequemer Pfad über das Weidegebiet am Grüneck empor zum Golmer Joch (2124 m) mit fantastischem Blick ins Rätikon. Nach leichtem Steigabstieg zu einem Joch (2094 m) bummeln wir zum begrünten Latschätzkopf (2219 m). Nun geht’s auf einem kurzen Grat bergab zu einem weiteren Joch (2185 m), über eine winzige Zwischenerhebung und entlang der Südostabdachung des Kreuzjochgipfels mit etwas Höhenverlust zum Hätaberger Joch (2154 m).

Der Geißspitzsteig (Hätaberger Weg) beginnt mit einem kleinen Gratstück, bevor er unter dem schrofigen Wilden Mann eine steile Bergflanke quert. An der Kreuzspitze vorbeiwandernd kommen wir mit nochmals geringem Abstieg zu einem Sattel (2250 m). Hier präsentieren sich die Sulzfluh, die Drei Türme und die Drusenfluh besonders imponierend. Auch der Westgrat auf den Grasgipfel der Geißspitze bereitet keinerlei Probleme. In steilen Pfadkehren steigen wir jetzt über den Südosthang hinunter zur Lindauer Hütte (1744 m) an der Waldgrenze. Nach einer Stärkung müssen wir kurz zurück zu einer Verzweigung. Dort wählen wir den flachen Latschätzer Höhenweg. Der Pfad führt zwischen Latschen hindurch, quert eine Gebüschzone und bringt uns durch einen Waldstreifen zur Latschätzalpe (1733 m). Nach sanftem Gegenanstieg über Weiden und Alpenrosenhänge schaukelt uns die Gondel von der Bergstation Golm nach Latschau.

Tourenüberblick:

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

Karten:

– Freytag Berndt Wanderkarte (Blatt WK 374) – Monatfon, Silvretta, Hochalpenstrasse, Schruns, Tschagguns, Piz Buin (Maßstab: 1:50.000)
– Freytag Berndt Wanderkarte (Blatt 5374) – Brandnertal, Nenzinger Himmel, Rätikon (Maßstab: 1:35.000)
– Swisstopo Wanderkarte (Blatt 238T) – Montafon (Maßstab: 1:25.000)
– Kompasskarte (Blatt 032) – Montafon (Maßstab: 1:25.000)

Diese und weitere interessante Wandertouren finden Sie in dem Wanderführer “Montafon“ vom Bergverlag Rother.

Quelle: Bergverlag Rother

About the Author

Schöne Bergtouren Team