Vinschger Höhenweg

Start | Aktuelles | Etappen | Unterkünfte | Einkehrmöglichkeiten | Sehenswürdigkeiten / Ausflugstipps
Genuß & regionale Spezialitäten | Tourenbericht
| Bildergalerie

Vinschger Höhenweg –

Alta Via Val Venosta

Logo - Vinschger Hoehenweg

Foto: Vinschgau Marketing

 

Der Vinschger Höhenweg ist eine sehr schöne Mehrtageswanderung auf der Vinschgauer Sonnenseite. Er vereint verschiedene Etappen und Wanderabschnitte zu einer reizvollen Mehrtages-Wandertour. Beginnend beim Schloss Juval in Staben (auf ca. 550m Höhe) endet der Vinschger Höhenweg nach ungefähr 108 km Länge an der Etschquelle am Reschenpass (auf ca. 1550m Höhe). Der Weg verläuft auf ehemaligen Versorgungspfaden, historischen Verbindungswegen der Bauernhöfe, alten Waalwegen, neuen Fußwegen oberhalb des Vinschgauer Tals entlang. Er gilt landschaftliche, kulturelle und auch kulinarische Höhepunkte zu entdecken und geniessen.

Der Vinschger Höhenweg in seiner jetzigen Länge und Wegführung ist noch recht jung. Vor einigen Jahren kam die Idee auf, ein “atemberaubendes Wandererlebnis” im Vinschgau zuschaffen. Mehrere Institutionen schlossen sich zusammen und das Projekt wurde vorangetrieben. Bis zum Jahre 2009 wuchs der Vinschger Höhenweg auf 50km Gesamtlänge an. Von Staben (Schloss Juval) verläuft die heutige Wegführung, auf zum Teil uralten Versorgungspfaden, historischen Verbindungswegen zwischen den Bauernhöfen, alten Waalwegen, auf zum Teil komplett neu angelegten Wegabschnitten bis zur Etschquelle am Reschenpass daher. Der jetzige Wegverlauf existiert seit 2011 und es wird noch einige kleinere Wegveränderungen geben, um den Vinschgauer Besuchern, ein wirklich atemberaubenden Erlebbnis auf der Sonnenseite des Vinschgaus zubieten. Der Weg ist schließlich das Ziel…

Ein sehr schöner Tourenbericht, sowie die einzelnen Etappen  zum Vinschgauer Höhenweg sind online. Alle weiteren Rubriken zum “Vinschger Höhenweg” finden Sie auch bald online.

 

About the Author

Schöne Bergtouren Team