Vinschger Höhenweg – 5. Etappe – Vom Weiler Muntetschinig/Tartsch nach Planeil/Mals

Start | Etappen | 1. Etappe | 2. Etappe | 3. Etappe | 4. Etappe | 5. Etappe | 6. Etappe

Vinschger Höhenweg –

5. Etappe – Vom Weiler Muntetschinig/Tartsch

nach Planeil/Mals

Wanderer oberhalb von Burgeis

Wanderer beim Abstieg vom Spitzige Lun. Im Tal liegt Burgeis und links am Berg das Kloster Marienberg – Foto: Mario Hübner

 

Die im Vergleich einfache Strecke führt von Muntetschinig nach Malettes oberhalb von Mals und bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Ortlergruppe. Für ca.15 Gehminuten führt der Weg einer geteerten Strecke entlang. Den Forstweg (Weg Nr. 15) folgend erreicht man Planeil. Das Dorf mit seinem sehr ursprünglichen Charakter besteht aus eng aneinander gebauten Bergbauernhöfen. Die Bergsiedlung zeugt von der Beharrlichkeit und dem Fleiß, mit dem die Bergbauern jedes Jahr aufs Neue der Natur ihren Lebensunterhalt abringen.

Der Ansitz Plawenn

Der Ansitz Plawenn – Foto: Mario Hübner

 

Infos zur 5. Etappe des Vinschger Höhenwegs:

Gehzeit:
– ca. 3 ½ Stunden

Tourenlänge:
– ca. 9,6 km

Höhenleistung Aufstieg:
– ca. 520 Höhenmeter bergauf

Höhenleistung Abstieg:
– ca. 310 Höhenmeter bergab

Tourenpunkte:
– Muntetschinig – Malettes – Planeil

Überblick über die 5. Etappe des Vinschger Höhenwegs:

 

 

About the Author

Schöne Bergtouren Team