Wandertour – Hagnau – Frenkenbach – Kippenhausen – Kippenhorn

Aus dem Rother Wanderführer “Bodensee Nord” von Herbert Mayr, © Bergverlag Rother

Wandertour

Hagnau – Frenkenbach – Kippenhausen –

Kippenhorn

Obstwiesen, Weinberge und paradiesische Buchten

Auf dem Rückweg von dieser bequemen Obstwiesen-Wanderung nach Kippenhorn bezaubert ein unmittelbares Bodensee-Erlebnis mit beseligenden Buchten. Versteckte Ruheplätzchen direkt am Wasser wie auf diesem Abschnitt des Seerundwegs findet man nicht alle Tage.

Talort:
Hagnau am Bodensee, Winze rund Fischerdorf.

Ausgangspunkt:
Bushaltestelle am Hotel-Restaurant Drei König (425 m); Parkplatz Richtung Meersburg.

Höhenunterschied/Gehzeit:
100 m / 3h 40min

Anforderungen/Wegbeschaffenheit:
Gut bezeichnete Wirtschafts-, Fußgänger- und Wanderwege, Anliegersträßchen. Leichte Steigung.

Einkehrmöglichkeiten:
Kippenhausen, Kippenhorn.

_______________________________________________

Wegverlauf:
Wir spazieren vom Hotel-Restaurant Drei König in Hagnau die Dr.-Fritz-Zimmermann-Straße bergab und folgen der aussichtsreichen Strandpromenade Richtung Meersburg. Nach der Mühlbachbrücke mit verlockendem Badeplatz bringt uns ein Anliegersträßchen bergauf zum Ortsteil Harlachen (430 m), rechts durch die Bundesstraßen-Unterführung und an einem Rebhang weiter bergan zum Weingarten-Wald. Auf später geteertem Wirtschaftsweg wandern wir am Waldrand entlang und erreichen, die Kreisstraße von Hagnau kreuzend, den mit Obstanbau umgebenen Haldenhof.

In Frenkenbach (448 m) mit alter Steinkirche richtet man sich nach dem Schild »Weingarten« und nimmt hinter dem Ort den Apfelweg abwärts nach Kippenhausen (428 m). Dabei schweift das Auge, zwischen Niederstammkulturen und Weinbergen bummelnd, über die silbrig schillernde Seeweite in die Appenzeller Berge. Beim Puppenmuseum zweigt man zum Schloss Hersberg ab, geht dort unter der B 31 hindurch und auf dem mit gelber Raute bezeichneten Fußgängerweg zum Strand-Hallenbad Aquastaad mit Einkehrmöglichkeit in Kippenhorn (398 m).

Wir gehen nun ein kurzes Stück zurück und folgen dem in diesem Bereich als Lehrwanderweg angelegten Bodensee-Rundwanderweg Richtung Hagnau. Wer Schatten sucht, den laden am idyllischen Ufer immer wieder mächtige Baumgreise zum Ausspannen ein. Nach kurzer Verschmälerung über die Mühlbachbrücke geht es am Yachthafen Schloss Kirchberg und drei Campingplätzen vorbei, zuletzt auf einer Uferpromenade nach Hagnau.

Tourenüberblick:

Die GPX-Daten wurden auf Grundlage der geprüften GPX-Daten

des Rother Wanderführer “Bodensee Nord” erstellt.

Mit freundlicher Genehmigung des Bergverlag Rother.

Rother Wanderfuehrer - Bodensee Nord

Foto: Bergverlag Rother

 

Karten:

– Kompasskarte (Blatt 1a) – Bodensee West (Maßstab: 1:50.000)
– Kompasskarte (Blatt 1b) – Bodensee Ost (Maßstab: 1:50.000)
– GeoMap Wanderkarte (Blatt ?) – Bodensee (Maßstab: 1:50.000)

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte:

About the Author

Schöne Bergtouren Team