Testbericht – Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe – Praxistest, Test…

Testbericht –

Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe

Praxistest, Test

Die Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe sind leichte, bequeme Trekkingschuhe für den Einsatz in 3-Jahreszeiten, welche die Lücke zwischen normalen, leichten Wanderschuhen und den schweren Trekkingstiefeln schließen. R-Evo steht für nichts Geringeres als R-Evolution und bei einem solchen Schuhnamen dürften die Erwartungen beim Kunden dementsprechend hoch sein.

Scarpa R-Evo GTX - Israel

Beim Wandern in der israelischen Wüste – Foto: Mario Hübner

 

Was der Hersteller sagt:

It’s time for revolution! Hier ist unsere Revolution in Sachen Schuhkonstruktion. Neue Wege in der Produktion und die einzigartigen Ausstattungsmerkmale machen den R-Evo(lution) GTX unvergleichlich in Sachen Komfort. Here we come: „Sock-Fit“ Zunge, Fagius-Lite Sohleneinheit, Vibram Profilsohle, Geröllschutzkappe und der neue kompakte Trekkingleisten machen diesen Schuh zum sicheren und bequemen Kandidaten unter den Trekking-Modellen. Das bewährte Gore-Tex Futter und das robuste Obermaterial suede water resistant 1,8 mm mit S-Tech Fabric runden die Neuerungen ab. Are you ready for a revolution?

Testdauer & Testgebiete:

Die Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe testeten wir beim Wandern am Achensee in Tirol, in der Wüste in Israel, auf Island, in den Schweizer Alpen, in den französischen Alpen, in Colorado und auf einer Trekkingtour in Spitzbergen.

Einige Impressionen von den diversen Einsätzen in der Praxis:

Praxistest:

Erster Eindruck:

Wie schlugen sich die Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe beim Einsatz in der Praxis? Wie immer der erste Eindruck, beim Auspacken der Trekkingschuhe: Die Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe kommen in einer schönen Farbkombination daher. Das Velourleder ist in Anthrazit gehalten, die Schuhlasche / Schuhzunge aus dem elastischen Schoeller S-Tech Gewebe in Schwarz und am oberen Ende in einem orangen Farbton.

Die gesteppten Ziernähte lassen die Trekkingschuhe noch eleganter aussehen. Der Scarpa R-Evo GTX verfügt vorne über eine Geröllschutzkappe. Die Vibram Fagus Lite Sohle besitzt beim Drehen und Biegen mit den Händen eine gute Steifigkeit/Festigkeit. Die metallenen Schnürösen sehen sehr hochwertig aus. Ein Schuh in der Größe 45,5 wiegt knapp 755 Gramm.

Praxiseinsatz:

Im Praxiseinsatz konnten die Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe überzeugen. Das erste Anprobieren der Trekkingschuhe überraschte, denn sie schmeicheln auch einem breiteren Fußleisten. Die neue „Sock Fit“ Schuhzunge / Schuhlasche aus dem stretchartigen Schoeller S-Tech Gewebe umschließt die Oberseite des Fußes angenehm. Die dünnen Schnürsenkel sind am Anfang ungewohnt, aber erfüllen ihre Aufgaben in Verbindung mit den stabilen Metallösen gut. Beim ersten Gebrauch verpassten wir beim Schnüren allerdings oft die schmalen Klemmösen.

Die ersten Schritte waren eigenartig, denn die feste, stabile Sohle ist unter den Ballen vorne gewölbt, um den Tragekomfort und das Abrollverhalten positiv zu verstärken. Nach 2-3 kleineren Wanderungen hatten sich die Füße an die anschmiegsamen Scarpa R-Evo Trekkingschuhe gewöhnt.

Die Wasserdichtigkeit des Trekkingschuhes konnten wir bei einigen sehr regenreichen Tageswanderungen am Achensee in Tirol feststellen. Das weiche behandelte Velourleder zusammen mit der Gore-Tex Membran ließen uns ungestraft durch Matsch und Wasser laufen. Die Vibram Fagus Lite Sohle ist stabil und bewies auch im matschigen und feuchten Terrain eine gute Griffigkeit.

Vom kalten und feuchten Einsatz in Tirol ging es in die heißen, trockenen Wüsten Israels. Auch bei 35 Grad Celsius kochten die Füße erstaunlicherweise nicht in ihrem eigenen Saft. Der Schuhschaft unterstützte uns bei Klettereien in den Wadis gut. Die Geröllkappe der Schuhe war von großem Wert, denn bei den Kraxeleien hätte sonst das Velourleder sehr hinhalten müssen.

In der Hitze der Wüste und durch die Fußfeuchtigkeit färbt das orangefarbene Velourleder auf das Futter der Trekkingschuhe ab und unsere Trekkingsocken erhielten an den Knöcheln auch einen orangefarbenen Touch. Waschen sinnlos, auch jetzt nach einem Jahr sitzt die Farbe noch immer im Futter und in den Trekkingsocken.

Es folgten Tageswanderungen in Island, in Kärnten, den schweizerischen und französischen Alpen und auch mehrtägige Touren mit Gepäck. Die feste und doch flexible Sohle, sowie der gut unterstützende Schaft der Trekkingschuhe punkteten hier unter dem zusätzlichen Gewicht. Ihre richtige Feuertaufe erlebten die Scarpa R-Evo Trekkingschuhe im hohen Norden.

In Spitzbergen ging es auf eine 10-tägige Trekkingtour in die Wildnis. Das Gepäck lag bei knapp 23 Kilogramm. Es war feucht und kalt. Beim Überqueren eines Gletschers spürte man nach einer Stunde die Kälte durch die Fußsohlen, denn die Scarpa R-Evo sind für 3 Jahreszeiten geeignet und da gehört der Winter definitiv nicht dazu.

Die ganze Trekkingtour auf Spitzenbergen ging es durch wegloses und oft sumpfiges Gelände. Petrus meinte es ganz liebevoll mit uns und bescherte laufend Wassernachschub von oben. Die Schuhe leisteten Schwerstarbeit. Geröll, Sumpf, Flußdurchquerungen, Matsch, flache Seen, Regen brachten die Schuhe an die Grenzen.

Das behandelte Velourleder und die Gore-Tex Membran hielten stand, aber von der Schaftöffnung zog die Feuchtigkeit in den ganzen Schuh hinein. Die dauerhaft durchweichten Ziernähte ließen unter der mechanischen Belastung, im weglosen Gelände Federn und sehen an einigen Stellen, wie gerupft aus.

Am Gehkomfort, der Griffigkeit der Sohle und dem Halt und der Stabilität hatten wir in der Wildnis nichts zu bemängeln. Normalerweise hätte man bei solch einer Trekkingtour eher auf schweres Schuhwerk gesetzt, aber wir wollten die Scarpa R-Evo Trekkingschuhe ja bis an ihre Grenzen bringen.

Nach dem Einsatz wurden die Trekkingschuhe gründlich mit der Hand gewaschen, das Velourleder bekam Nahrung und sie versehen immer noch treu ihren Dienst. Die Ziernähte haben an einigen Stellen gelitten, die Sohle weist ringsherum viele Kratzer auf und die Sohlenstärke ist unter den Ballen geringer geworden. Für die Einsätze in den verschiedenen Bereichen, sehen sie von den Ziernähten abgesehen erstaunlich gut aus.

Einige Detailfotos der Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe:

Produktdetails:

Modell:
– Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe

Konstruktion:
– Trekkingschuhe

Farben:
– antracite / papaya (Herrenmodell/getestetes Modell)
– coffee / rust (Herrenmodell)
– titanium / grasshopper (Herrenmodell)
– taupe / old rose (Damenmodell)
– smoke / jade (Damenmodell)

Material/Membran:
– Obermaterial: Velourleder, S-Tech Textil
– Futter: Gore-Tex Performance Comfort Footwear
– Innensohle: Comfort Lit
– Außensohle: Fagus Lite Sohle von Vibram

Einsatzbereiche:
– Ideal für Aktivitäten wie Trekking und Wandern

Preis:
– 219,95€

Herstellungsland:
– Rumänien

Grösse/Gewicht:
– Grössen (Damen): 37 bis 42
– Grössen (Herren): 40 bis 48
– Gewicht (Damen): 1.080 Gramm (Grösse 38)
– Gewicht (Herren): 1.320 Gramm (Grösse 42)
– Gewicht gewogen: 1.510 Gramm (Grösse 45,5)

Details/Ausstattung:
– „Sock-Fit“ Zunge
– Geröllschutzkappe
– kompakte Trekkingleisten
– Speed Lacing Schnürsystem

Unser Eindruck:

Die Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe sind leichte und anschmiegsame Trekkingschuhe, welche sich in der rauen Wildnis wie auch bei Tagestouren wohl fühlen. Frühjahr, Sommer und Herbst sind ihre Einsatzgebiete. Die Verarbeitung und Qualität ist sehr gut. Einzige Abstriche gibt es für das Abfärben des orangen Velourlederteils der Schuhzunge und für das stellenweise zerzauste Aussehen der Ziernähte.

Beurteilung:

Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe

ca €.219,95
Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe
8.8125

Passform/Tragekomfort:

9/10

    Abrollverhalten:

    9/10

      Halt im Schuh:

      9/10

        Schnürung:

        9/10

          Sohlengrip:

          9/10

            Gewicht:

            9/10

              Qualität/Verarbeitung:

              8/10

                Preis/Leistung:

                9/10

                  Pro

                  • leichtes Gewicht
                  • gutes Abrollverhalten
                  • gute Griffigkeit
                  • Anschmiegsam
                  • guter Halt

                  Kontra

                  • anfällige Ziernähte
                  • Abfärben der Schuhlasche

                   

                  Im deutschsprachigen Raum haben wir bei Outdoor-Tester.de einen Testbericht gefunden. Findet Ihr einen Test oder habt selber einen Testbericht verfasst, dann hinterlasst bitte unten einen Kommentar.

                  Rechtlicher Hinweis:

                  Die Scarpa R-Evo GTX Trekkingschuhe wurden uns von der Firma Scarpa zur Verfügung gestellt. Alle Tests auf “Schöne Bergtouren – Das Bergsportportal” werden gewissenhaft durchgeführt. Sie werden äußerlich nicht beeinflusst und zeigen sowohl positive als auch negative Eigenschaften der getesteten Produkte auf.

                  Schöne Bergtouren Team

                  About Schöne Bergtouren Team