Testbericht – Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstöcke – Praxistest, Test…

Testbericht –

Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstöcke…

Praxistest, Test

Mit den Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstöcken erschließt die Firma Swix einen neuen Anwendungsbereich. Bisher bekannt durch Stöcke für Skitouren, Nordische Sportarten und Nordic Walking, kommen mit Trekking, Wandern und Trailrunning neue Anforderungen hinzu. Die neuen Modelle werden ab der Frühjahr/Sommersaison 2016 im freien Handel erhältlich sein.

Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstoecke

Foto: Mario Hübner

 

Was der Hersteller sagt:

Der Swix Sonic X Trail Carbon ist ein super leichter Stock mit 100% Focus auf Leistung. Die Schlüsselelemente sind leichtes Gewicht, hohe Steifheit und funktionale Komponenten. Das einzigartige Swix Verschluss System erlaubt eine 20 cm Einstellmöglichkeit in der Länge. Der Stock hat ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Vom Trailrunning und Trekking zu langen Expeditionen wo leichtes Gewicht und Kompaktheit unentbehrlich sind. Der ideale Reisebegleiter!

Testdauer & Testgebiete:

Im Spätsommer und den ganzen Herbst testeten wir die Swix Stöcke bei Tagestouren oder kürzeren Trekkingtouren in den französische Nordalpen, am Mont-Blanc Massiv und Colorado (USA) bis in Höhen von 4.500 m bei Sommertemperaturen, Regen und herbstlichen Wetter mit Bodenfrost.

Einige Impressionen von den diversen Einsätzen in der Praxis:

Praxistest:

Erster Eindruck:

Wie schlugen sich die Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstöcke beim Einsatz in der Praxis? Wie immer der erste Eindruck, beim Auspacken der Trekkingstöcke: Sofort fällt die Leichtigkeit und Filigranität der Stöcke auf. Die Swix Stöcke sind schwarz und haben ein farbiges Muster im modernen Design mit blauen, dunkelblauen und roten Dreiecken. Die Spitze ist aus Metall und der Teller klein. Durch das Tellerwechselsystem gibt es mehrere Teller, welcher aufgeschraubt werden können.

Der Griff besteht aus Kork, hat eine angenehme Geometrie und ist mit schwarzem EVA Schaum verlängert, was beim Aufstieg nützlich ist. Der Korkgriff ist komplett aus portugiesischer Korkeiche und 100% Handmade in Österreich bei Mucos. Die Handschlaufe lassen sich durch einen Klettverschluss einstellen.

Die Stöcke haben in der Länge eine Verstellmöglichkeit von 20 Zentimetern. Ein blauer Drehverschluss ermöglicht die Länge einzustellen und die einzelnen Teile setzt man zusammen und werden anschließend durch das Sonic Verschlußsystem fixiert. Der Zusammenbau der der Stöcke ist nicht schwer, man muss allerdings die richtige Reihenfolge einhalten: Zuerst die Länge einstellen, dann die Segmente zusammensetzen und mit dem Sonic Verschlußsystem fixieren.

Praxiseinsatz:

Im Praxiseinsatz konnten die Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstöcke überzeugen. Zum ersten Mal wurden sie bei einer Tageswanderung im Hochsommer nicht weit vom Mont-Blanc Massiv benutzt und das geringe Gewicht machten sich sofort bei den ersten Metern der Tour bemerkbar.

Die Handschlaufen sind Dank des Klettverschlusses einfach einzustellen. Allerdings benutzt man diese nicht beim Aufstieg, denn der Multigrip mit der EVA Verlängerung ist sehr ideal beim Aufstieg: Die Hände fassen die Stöcke deutlich unterhalb vom Griff, an der Griffverlängerung an, was ein angenehmeres Benutzen bedeutet. Trotz starkem Schwitzen ist der Grip der Griffe ist sehr gut. Sie fühlen sich sehr angenehm an und haben die perfekte Größe für eher kleinere Hände. Nach einigen Wochen löste sich die Ummantelung (Gummi/Plastik) am Rand der Handschlaufen ab, was die Haltbarkeit der Handschlaufe aber nicht beeinträchtigt.

Die Spitzen der Swix Stöcke sind sehr griffig und nasses Gelände wie Bachüberquerungen sind kein Problem. Beim Abstieg haben sich die Stöcke immer als zuverlässiger Partner erwiesen: Steinige und steile Gelände mit sehr glatten Steinen sind kein Hindernis. Selbst mit einem 15 kg Rucksack ist solches Terrain kein Problem.

Beim Trailrunning haben die Stöcke ihre Aufgabe völlig erfüllt. Beim Laufen im rutschigen Gelände, während des Abstiegs, wurde das Wegrutschen der Füße durch die Stöcke völlig ausgeglichen: man kann sich ruhig auf sie verlassen.

In letzter Zeit wurden die Stöcke im Spätherbst eingesetzt, wo ab 2.300 m Höhe schon Schnee lag. Im Schatten der Nordseiten waren die Stöcke auf eisigen Stellen perfekt griffig. Werden die Stöcke nicht benötigt, dann lassen diese sich sehr schnell falten, im oder am Rucksack verstauen. Das Sonic Verschlußsystem kann man auch mit kalten Händen oder dicken Handschuhen bedienen.

Einige Detailfotos der Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstöcke:

Produktdetails:

Modell:
– Swiss Sonic X-Trail Carbon

Konstruktion:
– Trekkingstöcke / Trailrunningstöcke

Farben:
– Black (getestetes Modell)

Material:
– Carbon: 100% UHM / HM Carbon

Einsatzbereiche:
– Ideal zum Trailrunning und Trekking

Preis:
– ca, 179,95 €

Herstellungsland:
– Made in Europe (Stöcke in Litauen und die Korkgriffe in Handarbeit in Österreich)

Größen/Gewichte/Volumen:
– Länge: 100 bis 120 cm, 110 bis 130 cm, 120 bis 140 cm (in 5 cm Intervallen einstellbar)
– Länge gefaltet: 39 cm
– Gewicht (beim 110 cm bis 130 cm Modell): 378 Gramm pro Paar

Details/Ausstattung:
– Swix Sonic Verschlußsystem
– Kompaktes Faltsystem
– Komfortables Verbindungsystem
– Multigrip mit EVA Verlängerung

Unser Eindruck:

Die Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstöcke sind sehr angenehme leichte Stöcke, die sowohl für das Trailrunning, das Wandern oder das Trekking geeignet sind, egal ob das Einsatzgebiet im Wald, im Geröll oder Schnee ist.

Beurteilung:

Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstöcke

ca €.179,95
Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstöcke
8.625

Handling

9/10

    Verarbeitung

    9/10

      Gewicht/Packmaß

      9/10

        Preis/Leistung:

        8/10

          Pro

          • leichtes Gewicht
          • perfekte Griffigkeit
          • Super ausgearbeiteter Griff mit Verlängerung
          • Guter Grip bei schweißigen Händen
          • modernes, dynamisches Design

          Kontra

          • hoher Preis

           

          Im deutschsprachigen Raum gibt es bei Hiking-Blog.de einen weiteren Test zu den Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstöcken gefunden. Findet Ihr einen Test oder habt selber einen Testbericht verfasst, dann hinterlasst bitte unten einen Kommentar.

          Rechtlicher Hinweis:

          Die Swix Sonic X-Trail Carbon Trekkingstöcke wurden uns von der Firma Swix Sport zur Verfügung gestellt. Alle Tests auf “Schöne Bergtouren – Das Bergsportportal” werden gewissenhaft durchgeführt. Sie werden äußerlich nicht beeinflusst und zeigen sowohl positive als auch negative Eigenschaften der getesteten Produkte auf.

          Schöne Bergtouren Team

          About Schöne Bergtouren Team