Home TravelEuropaSpanien Mallorca – Tolle Tipps zum Wandern…

Mallorca – Tolle Tipps zum Wandern…

Mallorca - Bergdorf Estellencs
Werbung

Mallorca ist die größte Baleareninsel und äußerst beliebt bei deutschen Touristen. Ihr Ruf als Urlaubsinsel für Singles und Feierwütige wird der wunderschönen Insel jedoch nicht gerecht. Schließlich bietet Mallorca abseits des Massentourismus abwechslungsreiche Landschaften und wunderbare, naturbelassene Urlaubsparadiese.

Wer sich körperlich betätigen und gleichzeitig die Natur genießen möchte, sollte unbedingt eine Wanderung auf Mallorca planen. Wir bieten wertvolle Tipps rund um geeignete Unterkünfte und Wanderwege!

Was ist die beste Jahreszeit für Wanderungen auf Mallorca?

Mallorca ist bei Wanderern aufgrund der milden klimatischen Bedingungen beliebt. Hier lohnen sich Wanderungen das gesamte Jahr über und können je nach Vorlieben geplant werden.

Im Frühjahr sehen die blühenden Mandelbäume besonders toll aus. Es herrscht zudem ein angenehmes und mildes Klima und Aktivurlauber kommen in dieser Jahreszeit auf ihre Kosten.

In den warmen, sonnigen Sommermonaten bieten sich Wald- und Küstenwanderungen an. Wanderer, insbesondere ungeübte Touristen, sollten sich zu diesem Zeitpunkt vor der Sonne schützen, um Kreislaufprobleme und Überanstrengungen zu vermeiden.

Der Herbst verspricht wieder mildere Temperaturen und so können die Wanderschuhe nach dem Spätsommer wieder zum Einsatz kommen. Im Frühling und Herbst können weitere und anspruchsvollere Routen bewältigt werden, allerdings regnet es im Herbst auch deutlich mehr als in den anderen Jahreszeiten.

Im Winter fallen die Temperaturen selten unter 10 Grad Celsius. Der Süden Mallorcas mit den wunderschönen Naturschutzgebieten lässt sich auch gut mit Kindern erkunden. Die längste Gebirgskette im Westen Mallorcas lädt zu anspruchsvollen Touren ein, während die Landschaften im Norden insbesondere im Januar und Februar überzeugen. Der Osten bietet sich zum Wandern durch Dünen oder hügelige Landschaften wie das bekannte Vogelschutzgebiet Nationalpark S’Albufera an.

Mallorca - Sierra de Tramuntana

Sierra de Tramuntana auf Mallorca – Foto: © Institut für Tourismus in Spanien – TURESPAÑA

Unterkünfte für Wanderer

Die Auswahl des passenden Hotels, der Ferienwohnung oder des Hostels ist aufgrund des großen Angebots zeitintensiv. Speziell Wanderer schätzen dabei ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und individuelle Reisen mit flexibler Planungsfreiheit.

Vergleichsportale wie holidu vergleichen über 12.000 Unterkünfte auf der Insel miteinander, sodass der Kunde sich schnell und einfach für eine Unterkunft entscheiden kann.

Wanderwege & Beschilderungen auf Mallorca

Wer auf Mallorca wandern geht, betritt oft private Gelände. Sofern dies nicht durch Beschilderungen verboten ist, wird sich niemand daran stören, dass Wanderer passieren.

Sind Betreten-Verboten-Schilder oder schwarz-weiße Schilder mit der Aufschrift “Vedat privat de caca” angebracht, sollte der Wunsch der Besitzer akzeptiert werden. Letztere zeigen sogar an, dass es sich um ein privates Jagdgebiet handelt.

Wandertipps für Mallorca

Unzählige Wanderwege führen Outdoor-Sportler auf Mallorca über naturbelassene Gebirgsketten, üppige Wälder und Küsten mit atemberaubenden Ausblicken auf das Mittelmeer. Küstenhochwege wie zur Klosterruine La Trapa oder der Anblick uralter Olivenbäume in Port de Sóller sind echte Erlebnisse. Wir stellen leichte, mittelschwere und schwere Touren vor!

Mallorca - Banyalbufar

Blick auf das schöne Dorf Banyalbufar an der Westküste Mallorcas – Foto: © Institut für Tourismus in Spanien – TURESPAÑA

Leichte Touren

Kiefernwälder, Felsformationen und eine wunderschöne Steilküste: Eine für Anfänger geeignete Wanderung zum Port des Canonge bei Banyalbufar umfasst eine elf Kilometer lange Wanderroute ohne Höhenunterschiede.

Die Wanderer starten in der S-Kurve in Banyalbufar und gelangen nach drei Stunden in den Fischerort Port des Canonge, wo in zwei Restaurants leckere, mediterrane Stärkungen serviert werden.

Leichte Touren wie diese kennzeichnen sich durch gut begehbare Wege und geringe Höhenunterschiede. Sie eignen sich insbesondere für unerfahrene, ungeübte Wanderer.

Mittelschwere Touren

Wer sich an Wasserfällen der Insel erfreuen möchte, sollte eine mittelschwere Tour vom Cúber Stausee über den Coll des Carcolés bis zu den Bini-Fincas in Erwägung ziehen. Mittelschwere Touren führen über anspruchsvolle Wege und überzeugen durch atemberaubende Landschaften wie Felsen, Hänge und Talmulden.

Schwere Touren

Wanderer, die eine schwere Tour auf Mallorca planen, sollten Klettererfahrung und eine gute körperliche Fitness mitbringen. Insbesondere die Serra Tramuntana hält unberechenbare Wetterschwankungen bereit und kann so selbst für geübte Wanderer zur Herausforderung werden.

Einer der höchsten Erhebungen in der Serra Tramuntana ist das Massiv des Tossals, das zum Klettern einlädt. Hier finden sich enge Schluchten, steile Pflasterwege und Taleinschnitte mit Geröll.

Schwere Wanderungen fordern Outdoor-Sportler, indem die Höhenunterschiede spürbar und die Wege schlecht passierbar sind.

Mallorca - Port de Soller

Der kleine Küstenorst Port de Sóller im Nordwesten Mallorcas – Foto: © Institut für Tourismus in Spanien – TURESPAÑA

Fazit

Wanderungen auf Mallorca sind zu jeder Jahreszeit umsetzbar. Die passende Unterkunft finden Wanderer schnell über Vergleichsplattformen. Die Wahl der Wandertour hängt von der körperlichen Fitness ab und kann individuell geplant werden.

_______________________________________________

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte auf  Mallorca

 

Reiseinfos für Mallorca

Anreise mit dem Flugzeug nach Mallorca:
Von Deutschland erreicht man nach etwa 2,5 Stunden Flugzeit den Flughafen Son Sant Joan (8 km von Palma entfernt). Anschließend nimmt man sich, je nach Vorlieb und Reiseplan, Busse oder Taxen nach Palma oder einen eigenen Mietwagen und gelangt zu seinem Reiseziel auf Mallorca.

Anreise mit der Fähre nach Mallorca:
Von Spaniens Festland (Barcelona) zu den zwei Fährhäfen Mallorcas (Palma oder Alcudia).

Anreise mit dem Auto nach Mallorca:
Von Deutschland über Frankreich nach Barcelona in Spanien und von hier mit der Fähre zu einem der zwei Fährhäfen Mallorcas (Palma oder Alcudia).

Beste Reisezeit für Mallorca:
Zum Wandern, Biken und für alle anderen Outdooraktivitäten bietet sich Mallorca das ganze Jahr an.

Reiseführer, Wanderführer & Wanderkarten für Mallorca kaufen

*2 Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Quelle: Holidu.de

 

VIELLEICHT GEFALLEN DIR AUCH FOLGENDE ARTIKEL

Hinterlasse einen Kommentar

* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Setzen dieses Hakens akzeptierst du die Datenschutzbestimmungen und stimmst der Speicherung der eingegebenen Daten beim Websitebetreiber zu. Die Daten werden nicht weitergegeben.