Home TravelEuropaFrankreichProvence Wohnmobil Urlaub – Entlang der Verdonschlucht…

Wohnmobil Urlaub – Entlang der Verdonschlucht…

von Schöne Bergtouren Team
Suedfrankreich Roadtrip - Unterhalb von Trigance
Werbung

Südfrankreich Roadtrip mit Etrusco Wohnmobil

Es ist unser erster Wohnmobil Urlaub als Familie, das lässt sich ganz einfach erklären: Als Naturliebhaber hatten wir bisher bei all unseren Roadtrips im Zelt übernachtet. Wir hatten nie an einen Wohnmobil Urlaub gedacht, bis sich bei uns Nachwuchs ankündigte. Eine Sache stand für uns fest: Mit dem Baby wollen wir weiterhin Reisen unternehmen und auch flexibel unterwegs sein, so dass wir sofort an eine Wohnmobil Rundreise gedacht haben. Es war zweifellos die beste Variante für uns mit unserer 3 Monate alten Tochter. Wir planen mittlerweile den nächsten Urlaub mit Wohnmobil. Ende September bis Ende Oktober waren wir mit dem Wohnmobil in Südfrankreich unterwegs:

Seit über zwei Wochen sind wir auf unserer Wohnmobil Tour in Südfrankreich unterwegs und haben unser Etrusco T 7300 SB Wohnmobil mittlerweile gut im Griff. Die schmalen Straßen in den Schluchten und den typischen Dörfern der Provence sind gute Lehrmeister, so dass die Fahrt an der Verdonschlucht keine Herausforderung sein sollte.

Idyllischer Stellplatz auf dem Bauernhof “Camping la Ferme du Cheiron” in der Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Wir wollen den „Parc Naturel Régional du Verdon“ mit dem französischen Grand Canyon de Verdon (Verdonschlucht) und dem Stausee „Lac de Sainte Croix“ als Highlights entdecken und planen dafür 3 bis 4 Tage ein. Die kleine Stadt Castellane im Département Alpes-de-Haute-Provence ist unser Ausgangspunkt. Castellane liegt am Ufer des Verdon Flusses.

Suedfrankreich Roadtrip - Trigance

Der mittelalterliche Ort Trigance in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Der Verdon ist um die 165 Kilometer lang und seine Quelle liegt auf 2.460m Höhe in den Alpes-de-Haute-Provence. Der Name „Verdon“ kommt vom Wort vardu, was auf keltisch Wasser bedeutet. Der kleine Ort Castellane ist bekannt für die kleine Kapelle „Notre Dame du Roc“ aus dem 12. Jahrhundert, die auf einem Felsen 184 Meter hoch über dem Ort liegt. Von der Innenstadt aus hat man einen schönen Blick auf die Kapelle.

Suedfrankreich Roadtrip - Trigance

Zwischenstopp bei dem mittelalterlichen Ort Trigance in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Das Zentrum von Castellane durchqueren wir ohne einen Zwischenstopp, da wir nicht zu spät auf dem Campingplatz ankommen wollen. Zur Auswahl stehen mehrere Campingplätze in der Umgebung von Castellane. Heute wollen wir gerne mal auf einem Bauernhof übernachten und entscheiden uns für den Campingplatz „La Ferme du Cheiron“. Er liegt etwas abseits der Hauptstraße D955, unweit vom Stausee Lac de Castillon. Die Seen am Verdon Fluss sind alle Stauseen, die zwischen 1949 und 1975 entstanden sind.

Suedfrankreich Roadtrip - Verdonschlucht

Blick in die Verdonschlucht in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Der Weg zum Campingplatz ist nicht sehr gut ausgeschildert. Nach einigen hundert Metern auf einer Schotterpiste sehen wir am Fuß eines kleinen Berges einen Bauernhof mit einer Schafherde. Vergeblich halten wir Ausschau nach anderen Wohnmobilen und Sanitäranlagen, als in der Ferne ein Mann aus einem Stall herauskommt. Er deutet mit seiner Hand auf eine große Wiese und tatsächlich, da ist der Campingplatz mit einer kleinen Sanitäranlage. Auf dem ganzen Campingplatz entdecken wir nur ein einziges Zelt, vor dem eine Person sitzt.

Den ein Hektar großen Campingplatz teilen wir uns mit nur einem Gast…wie großartig! Es war die richtige Entscheidung gewesen, die anderen Campingplätze am Straßenrand zu meiden. Die Sonne steht noch hoch am Himmel während wir Tisch und Stühle aus dem geräumigen Kofferraum rausholen und Lena erkundet die Umgebung derweil aus der Bauchlage. Außer ein paar Elektroanschlüssen und einer kleinen Sanitäranlage gibt es sonst nur das grüne Gras der großzügigen Wiese und ein paar alte Walnussbäume.

Suedfrankreich Roadtrip - Bruecke ueber die Verdonschlucht

Brücke über die Verdonschlucht in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Der Campingplatz ist sehr naturbelassen, genauso wie wir es mögen. Er ist sehr ruhig und besticht durch eine schöne Südlage. Wäre die Verdonschlucht nicht der nächste Höhepunkt unserer Wohnmobil Tour durch Südfrankreich würden wir hier bestimmt länger verweilen. Der Campingplatzbesitzer kommt mit seinem Pick-Up angefahren und erklärt uns in seinem schönen provenzalischen Akzent, dass er mehrere hundert Schafe und Lämmer hält. Die Gegend ist bekannt für das Lammfleisch „Agneau de Sisteron“ aus der Stadt Sisteron, welche etwa 80 Kilometer nordwestlich von hier im Département Alpes-de-Haute-Provence liegt. Der Besitzer betreibt den Campingplatz, weil er es mag, Leute kennenzulernen.

Suedfrankreich Roadtrip - Verdonschlucht

Blick in die Verdonschlucht in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Die Sonne verschwindet langsam hinter dem Berg, es wird schnell kühler und wir ziehen uns in unser schönes Etrusco Wohnmobil zurück. Wir lieben diesen Moment, wenn die Nacht einbricht und wir uns es gemütlich im Wohnmobil machen. An jedem Tag unseres Südfrankreich Urlaubes starten wir den Abend mit einem französischem Apéritif, wo französische Salami (Saucisson) und Olivenpaste (Tapenade) nicht fehlen dürfen. Anschließend gibt es heute einen Kartoffelauflauf, aus dem integrierten Backofen dieses Etrusco Wohnmobils.

Suedfrankreich Roadtrip - Verdonschlucht

Blick in die Verdonschlucht und dem Stausee Lac de Sainte-Croix in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Der Backofen war eine großartige Überraschung bei der Übernahme des Wohnmobils. Die zweite nette Überraschung war der versteckte Fernseher mit der dazugehörigen Satellitenanlage: An einem Sonntagabend den deutschen „Tatort“ in Südfrankreich schauen hat irgendwie etwas. Während ich diesem deutschen Ritual nachgehe, kommt plötzlich von draußen Mario vom Duschen bibbernd rein. Er hat sein Handtuch vergessen und ist nass durch die kühle Nacht zurück ins Wohnmobil gelaufen. Auf den Campingplätzen nutzen wir von den Sanitäranlagen vor allem die Dusche, aber ich muss gestehen, dass ich die Dusche im Wohnmobil zwar klein, aber angenehm finde und habe sie sogar ein paar Mal den Campingplatzduschen vorgezogen.

Suedfrankreich Roadtrip - Lac de Sainte-Croix

Bootsverleihs Base de l’Etoile am Stausee Lac de Sainte-Croix in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Unser nächstes Etappenziel ist die Verdonschlucht mit der Stadt Moustiers-Saint-Marie in der Nähe des Stausees Lac de Sainte-Croix: 64 Kilometer liegen vor uns und wir sind gespannt, denn wir haben viel gehört über den Grand Canyon de Verdon und die Sonne scheint wie immer bisher bei diesem Wohnmobil Urlaub.

Es gibt zwei Straßen, die die Verdonschlucht erschließen und so eine richtige Rundfahrt ermöglichen. Wir kommen aus östlicher Richtung und fahren nach Westen, somit entscheiden wir uns für die Straße mit dem Namen „Route de la Corniche Sublime“. Das ist also die Südroute, die uns für diese Tageszeit die besseren Lichtverhältnisse bietet. Laut Aussage der Einheimischen soll es die schönere Route sein. Die Nordroute wollen wir morgen fahren.

Suedfrankreich Roadtrip - Verdonschlucht am Lac de Sainte-Croix

Die Verdonschlucht am Stausee Lac de Sainte-Croix in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Den Campingplatz „La Ferme du Cheiron“ verlassen wir erst gegen 11 Uhr: Ja, wir sind Langschläfer, unser Nachwuchs inklusiv, ohne Wecker schaffen wir es nicht früher aus den Federn und dann folgt immer noch ein ausgiebiges langes Frühstück. Wir fahren zuerst auf der D952 entlang des Verdon: Schöne kurvige Straßen mitten in der Verdonschlucht am Fluss. Bald biegen wir mit unserem Wohnmobil links ab und fahren über die Brücke „Pont-de-Soleils“, die den Namen des kleinen Weilers „Soleils“ trägt, was auf Deutsch „Sonnen“ bedeutet.

Wir überqueren also den Verdon und verlassen das Département Alpes-de-Haute-Provence (04) und sind nun im Département Var (83). Die Straße verläuft durch typische provenzalische Bergwälder: Steiniger Boden, dichter Wald, dünne kleine Bäume, die nicht gerade wachsen. Kurze Zeit später erreichen wir über eine schöne kleine Steinbrücke, die man in der Provence überall findet, das malerische Dorf Trigance. Ein typisches mittelalterliches Dorf mit einem Schloss, das heute ein Luxushotel beherbergt.

Suedfrankreich Roadtrip - Kajak in der Verdonschlucht am Lac de

Mit dem Kajak in der Verdonschlucht am Stausee Lac de Sainte-Croix in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Den obligatorischem Fotostopp legen wir ein und setzen unsere Fahrt weiter fort. Sehr schnell gelangt man auf ein karges Plateau, wo man sich nicht vorstellen kann, dass der Verdon nur ein paar Kilometer weiter unten fließt, umgeben von bis 700 Meter hohen Felswänden. Nun kommen uns auf der „Route de la Corniche Sublime“ die ersten Wohnmobile entgegen, kurz bevor wir die Aussichtsplattform „Balcons de la Mescla“ erreichen und dort parken.

Suedfrankreich Roadtrip - Kajak in der Verdonschlucht

Mit dem Kajak in der Verdonschlucht am Stausee Lac de Sainte-Croix in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Die Parkeinbuchtung ist voll, aber selbst wir können mit unserem über 7 Meter langen Etrusco Wohnmobil  dort gut parken. Wir sind froh, dass wir nicht während der Hochsaison hier entlangfahren. Wir nehmen das Babyphone mit und lassen Lena in Ruhe im Wohnmobil weiterschlafen. Nach einigen Metern durch Büsche und Sträucher haben wir die typischen scharfen Kalksteine unter den Sohlen, bis wir plötzlich am Abgrund der Verdonschlucht stehen. Mehrere Hundert Meter in der Tiefe entdecken wir das grüne Band des Verdon Flusses.

Suedfrankreich Roadtrip - Verdonschlucht am Lac de Sainte-Croix

Die Verdonschlucht am Stausee Lac de Sainte-Croix in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Von diesem Punkt aus fängt der schönste Straßenabschnitt der Verdonschlucht an. Es sind einige Aussichtsplattformen mit guten Parkmöglichkeiten vorhanden, aber wir halten nicht bei jeder Möglichkeit, wie die meisten Besucher, denn wir wollen noch auf das Wasser des Stausees des Lac de Sainte-Croix. Der Blick in die Tiefe zum Verdon, die senkrechten Kalkfelswände, an denen sich einige Bäume festklammern, ist schon beeindruckend. Für uns aber gleichzeitig ein bisschen frustrierend, da wir am liebsten die Verdonschlucht beim Paddeln und Wandern erkunden möchten.

Suedfrankreich Roadtrip - Lac de Sainte-Croix

Der Stausee Lac de Sainte-Croix am Anfang der Verdonschlucht in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Die vielen „Pflicht“ Panoramaaussichtspunkte machen Lust auf mehr. Klettern und Wandern mit einem Baby in dem Gebiet kommen nicht in Frage, also bleibt für uns Paddeln übrig. Die Straße ist gut geeignet für Wohnmobile, die länger sind als 7 Meter, es sind zwar ein paar enge Kurven und schmale Tunnels, aber mit dem Verkehrsaufkommen Anfang Oktober ist es kein Problem.

Suedfrankreich Roadtrip - Lac de Sainte-Croix

Der Stausee Lac de Sainte-Croix in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Und plötzlich erscheint in unserem Blickfeld der Lac de Sainte-Croix, ein Zeichen, dass es bald hinabgeht und Moustiers-Saint-Marie nicht mehr weit ist. Nach dem Pass Col de l’Illoire (964m) kommen uns einige schnelle Rennradfahrer bergauf entgegen. Die Straße führt zum niedlichem Dorf Aiguines, dessen einheitliche Dächer ein schönes Bild bieten. Der See Lac de Sainte-Croix ist nun gut zu sehen, er ist größer als wir dachten und leuchtet blaugrün wie der Verdon. Ab 1971 wurde damals der Verdon aufgestaut und 1974 der Sainte-Croix-Staudamm fertiggestellt. Mit knapp 22 Quadratkilometern Fläche ist er nach dem Lac de Serre-Ponçon der zweitgrößte Stausee Frankreichs.

An den Uferrändern erkennt man gut an den hinterlassenen Linien die verschiedenen Wasserpegelstände und dass der Lac de Sainte-Croix ein Stausee ist. Ein paar Straßenkurven weiter überqueren wir auf der Brücke „Pont du Galetas“ am Eingang zur Verdonschlucht den Fluss, der hier in der See mündet. Abrupt hören die Felsen auf, als ob jemand die bis 700 Meter hohen Felswände mit einer Schere abgeschnitten hätte, die Landschaft verändert sich schlagartig und wird mit dem See vor unseren Augen flach und offen.

Suedfrankreich Roadtrip - Pont du Galetas

Blick zur Pont du Galetas am Stausee Lac de Sainte-Croix in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Schon von weitem erkennt man einen Bootsverleih am Ufer des Sees. Die gelben und weißen Pünktchen sind Kajaks und Tretboote, die flussaufwärts fahren, also direkt in den Grand Canyon de Verdon. Es ist circa 16 Uhr und es bleibt uns noch etwas Zeit aufs Wasser zu gehen. Eines unserer Fanatic SUP Boards ist zwar im Kofferraum des Wohnmobils verstaut, aber Mario will es gerne auch mal mit dem Kajak probieren. Es lässt sich bestimmt besser fotografieren, meint er. Anfang Oktober hat nur noch ein Bootsverleih auf mit dem Namen „Base de l’Etoile“, wie praktisch: Keine Zeit mit der Auswahl verlieren. Er liegt am Ostufer des Lac de Sainte-Croix und verfügt über einen großen Parkplatz mit Höhenbeschränkung, aber das Wohnmobil kann man problemlos davor parken.

Suedfrankreich Roadtrip - Moustiers-Saint-Marie

Blick auf Moustiers-Saint-Marie in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Das Wetter ist schön, auf dem Wasser herrscht ein reges Treiben obwohl wir in der Nebensaison sind. In der Hochsaison  im Sommer muss man bestimmt eine Weile auf sein Kajak warten. Unsere kleine Lena darf noch nicht mit auf das Wasser, da die Rettungsweste erst für Kinder ab 9 kg geeignet ist. Die jungen freundlichen Mitarbeiter des Bootsverleihs Base de l’Etoile empfehlen Mario ein großes Kajak zu nehmen, da es aufgrund des Windes sich besser steuern lässt. Mit Lena im Tragetuch laufe ich auf die Pont du Galetas, um Mario dabei zu fotografieren, wenn er in die Verdonschlucht reinfährt. Neidisch bin ich schon und hoffe morgen auf eine Stand Up Paddling Tour in der Verdonschlucht.

Suedfrankreich Roadtrip - Moustiers-Saint-Marie

Abendlicher Blick auf Moustiers-Saint-Marie in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Es lohnt sich auf die Brücke zu laufen, der Blick in die Verdonschlucht ist gewaltig. Stoppt hier also unbedingt auch, falls ihr nicht plant, aufs Wasser Paddeln zu gehen. Die Touristen auf dem Verdon haben ihren Spaß. Auf der Brücke hört man die Leute in den Tretbooten, Kajaks und auf den SUP Boards, allerdings merke ich, dass die meisten um die Zeit eher zurückkehren aus der Verdonschlucht. Mario verschwindet hinter einer Flusskurve und scheint etwas weiter zu paddeln, denn es dauert, bis er wieder auf dem Verdon auftaucht .

Eine Viertelstunde später treffe ich ihn am Ufer bei der Verleihstation, er ist ein bisschen frustriert. Es ist so windig, dass das Kajak schwer zu steuern war und er konnte keine großartigen Fotos machen. Fazit: Auf Tretbooten ist es einfacher und entspannter, die Verdonschlucht zu erkunden. Die Landschaft ist grandios, meint Mario, ich soll morgen unbedingt auf dem Verdon eine Stand Up Paddling Tour unternehmen.

Suedfrankreich Roadtrip - Abendliche Wolkenspiele

Abendliche Wolkenformationen in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Lena wird ein bisschen unruhig im Tragetuch und ich gehe schnell hinauf ins Etrusco Wohnmobil, um sie zu stillen und wickeln. In solchen Momenten genieße ich besonders das Wohnmobil:  Komfort, und alles was man braucht ist vorhanden. Das ist mit einem Baby nicht zu unterschätzen.

Wir wissen noch nicht wo wir übernachten werden, wie immer stehen zur Auswahl: Campingplätze, Stellplätze, im Freien oder bei den Gastgebern von France Passion, letzteres fällt aus, da es nur einen Gastgeber auf dem Plateau de Valensole gibt, der außerhalb der Saison leider schon zu hat.

Aufgrund der Triathlon Veranstaltung „Natureman“ am folgenden Tag sind fast alle Campingplätze bei Aiguines oder Moustiers-Saint-Marie ausgebucht bzw. sind einige Anfang Oktober schon geschlossen. Wir versuchen trotzdem auf einem Campingplatz in Moustiers-Saint-Marie zu übernachten, aber als wir merken, dass die Stellplätze so nah nebeneinander sind, dass wir ins „Schlafzimmer“ des benachbarten Wohnmobils schauen können, entscheiden wir uns für eine Nacht im Freien.

Suedfrankreich Roadtrip - Plateau de Valensole

Abends auf dem Plateau de Valensole in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Zuerst leeren wir noch den Abwassertank auf dem öffentlichen Wohnmobilstellplatz (aire de services) in Moustiers-Saint-Marie, unterhalb der schönen Altstadt: Doof ist nur, dass der Automat für das Frischwasser außer Betrieb ist. Im Reise Know-How Wohnmobil-Tourguide „Die schönsten Routen durch die Provence“ suchen wir nach anderen Wohnmobilstellplätzen. Bisher sind wir kaum auf Campingplätzen gewesen und benutzen meist Wohnmobilstellplätze nur zur Ver- und Entsorgung unseres Wohnmobils. Der Wohnmobil-Tourguide ist sehr ausführlich, gibt viele praktischen Tipps, schlägt schöne Routen für den Wohnmobilurlaub vor, den möchten wir also wirklich nicht mehr missen.

Suedfrankreich Roadtrip - Abenddaemmerung

Abends auf dem Plateau de Valensole in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Auf der Straßenkarte entdecken wir eine kleine Straße, die von Moustiers-Saint-Marie mit einigen engen Kurven startet und anschließend verläuft sie geradlinig entlang des Stausees Lac de Sainte-Croix. Vielleicht finden wir dort ein ruhiges Plätzchen für die Nacht. Einige enge steile Kurven durch einen schönen Pinienwald führen sehr schnell auf das Plateau de Valensole. Dort oben ist die Landschaft flach, offen und zeichnet sich durch die geometrischen Linien der Lavendelfelder aus: Rechts von der Straße befinden sich Lavendelfelder bis das Auge reicht, während links der Pinienwald das Plateau begrenzt, denn von da ab geht es steil zum See herunter.

Suedfrankreich Roadtrip - Kuecheneinblick

Ein Blick in den Küchenbereich unseres Etrusco Wohnmobils – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Das Plateau de Valensole liegt mitten im Parc Naturel Régional du Verdon im Département Alpes-de-Haute-Provence und ist bekannt für den Lavendelanbau, dessen Höhepunkt im Juli ist, wenn der Lavendel blüht.

Wir sind nicht die ersten, die hier im Wohnmobil oder Camper die Nacht verbringen wollen: Es gibt schon einige Fahrzeuge, die unter den Pinien parken. Die Frage, ob es hier mitten im Parc Naturel Régional du Verdon erlaubt, ist im Freien zu übernachten, lässt sich mit ja beantworten. Verboten ist es nur direkt am Ufer des Verdon und am Ufer der Seen. Nach ein paar Kilometern auf der flachen und geraden Straße entdecken wir links eine Art Parkplatz entlang des Pinienwaldes. Dort steht noch keiner und schon wird er unser Stellplatz für die nahende Nacht.

Suedfrankreich Roadtrip - Kartoffelauflauf

Leckerer Kartoffelauflauf im Wohnmobil in den Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

Wir haben es rechtzeitig vor dem Sonnenuntergang geschafft und freuen uns, auf diesem reizvollen offenen Plateau zu sein, als das Abendlicht plötzlich so herrlich wird. Der Sonnenuntergang zieht sich hin, der Himmel bleibt lange feuerrot und draußen tobt sich Mario beim Fotografieren aus. Währenddessen bereite ich unseren obligatorischen Apéritif vor (was später als Abendbrot endet) und Lena spielt liegend auf der Rückbank. Es war ein warmer schöner Herbsttag im Oktober, die Nacht bricht an, der Wind wird kühler und pfeift hier ordentlich auf dem Plateau: Wie gut, dass wir im Wohnmobil gemütlich den Abend und die Nacht verbringen können!

Suedfrankreich Roadtrip - Abendaemmerung

Abenddämmerung auf dem Plateau de Valensole in Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich – Foto: SchoeneBergtouren.de / Mario Hübner

 

Hier könnt ihr lesen, was bei unserem Wohnmobil Urlaub in Südfrankreich noch geschah:

In Kürze…

Weitere interessante Artikel zu Südfrankreich findet Ihr hier:

_______________________________________________

Tourentipps, Unterkünfte und sonstige interessante Orte in Südfrankreich:

 

_______________________________________________

Reiseinfos für Südfrankreich:

Anreise mit dem Auto: 
Mit dem Auto entweder über das Rhône Tal, über die Schweiz oder über Italien kommend, je nachdem welche Region man besuchen möchte.

Anreise mit der Bahn: 
Zum Beispiel direkt mit dem TGV von Frankfurt am Main nach Marseille. Ansonsten mit dem Thalys bis Paris und von dort mit dem TGV über Lyon in Richtung Provence oder bis Marseille.

Anreise mit dem Flugzeug: 
Mit dem Flugzeug zu den internationalen Flughäfen in Marseille, Nizza oder Avignon und anschließend weiter mit dem Mietwagen.

Beste Reisezeit für Südfrankreich:

Für den Südfrankreich Urlaub sind das Frühjahr oder der Herbst als beste Reisezeit vorzuziehen, wenn das Klima und die Temperaturen warm sind und es durch die Urlauber nicht so überfüllt ist. Die Provence zum Beispiel ist die wärmste und sonnenreichste Gegend von Frankreich und besticht durch ein mediterranes, mildes Klima. Jede Jahreszeit hat Ihren Reiz: Im Frühjahr locken Wärme und Sonne. Der Hochsommer bietet das beste Badewetter. Der Herbst besticht durch ein buntes Farbenspiel und klaren Himmel.

Die Recherche erfolgte mit freundlicher Unterstützung von

Etrusco und Atout France – Französische Zentrale für Tourismus und Var Tourisme.

Text: Emilie Nicollin
Bilder: Mario Hübner

Reiseführer, Wanderführer & Wanderkarten für Südfrankreich:

*2 Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

 

VIELLEICHT GEFALLEN DIR AUCH FOLGENDE ARTIKEL

Hinterlasse einen Kommentar

* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Setzen dieses Hakens akzeptierst du die Datenschutzbestimmungen und stimmst der Speicherung der eingegebenen Daten beim Websitebetreiber zu. Die Daten werden nicht weitergegeben.